Zack Snyder greift in Netflix’ Rebel Moon nach den Sternen

[ad_1]

Regisseur Zack Snyder hatte 2021 ein hervorragendes Jahr, in dem beide einen Director’s Cut of hatten Gerechtigkeitsliga auf HBO Max und einem Netflix-Originalfilm, Armee der Toten, die von Millionen von Streaming-Zuschauern gesehen wird. Und es sieht so aus, als würde 2022 für den produktiven Regisseur genauso gut werden, wie er seinen nächsten Film für Netflix zusammenstellt. Laut The Hollywood Reporter hat Snyder Charlie Hunnam, Djimon Hounsou, Bae Doona und Ray Fisher in einem Film gecastet, der nicht auf bereits bestehenden IP-Anrufen basiert Rebellenmond.

Rebellenmond ist eine Science-Fiction-Geschichte, in der Sofia Boutella eine junge Frau spielt, die in einer Kolonie am Rand der Galaxis lebt. Als ein Tyrann namens Belisarius droht, die Kolonie mit seiner Armee zu überrennen, wird die junge Frau entsandt, um Krieger auf anderen Planeten zu finden, die mit ihr zurückkehren und ihr Volk verteidigen. Im Wesentlichen ist es ein weiteres Remake von Die sieben Samurai und Die glorreichen Sieben.

Laut THR wird Hounsou General Titus spielen, während Bae „eine Nemesis darstellen wird, die mit einem Schwert vertraut ist“. Über Hunnams Charakter wurden keine Details angeboten. Der Bericht erwähnte jedoch, dass Fisher in die Rolle von Blood Axe schlüpfen wird, einem erbitterten Kämpfer für den Widerstand. Fisher spielte zuvor Cyborg in Snyder’s Gerechtigkeitsliga Film.

Die Besetzung von Army of the Dead bereitet sich auf den Kampf vor.

THR weist darauf hin, dass Jena Malone, Staz Nair, E. Duffy, Charlotte Maggi und Sky Yang auch in Nebenrollen im Film zu sehen sein werden.

Armee der Toten Die Drehbuchautoren Shay Hatten und Kurt Johnstad arbeiten erneut mit Snyder am Drehbuch für Rebellenmond. Die Dreharbeiten werden voraussichtlich von April bis November dauern, und THR schlägt dies vor Rebellenmond kann tatsächlich in zwei Filme aufgeteilt werden. Aber vorerst ist nur einer bestätigt. Einen Termin dafür hat Netflix noch nicht festgelegt.

Empfehlungen der Redaktion






[ad_2]

Leave a Comment