Xiaomis nächstes großes Telefon könnte einen lächerlichen Kamerastoß haben

[ad_1]

Xiaomi bereitet die Einführung der Xiaomi 12-Serie vor, und ein neuer Satz von Renderings von der niederländischen Website Let’s Go Digital gibt uns möglicherweise einen frühen Einblick in eines der Android-Superphones des nächsten Jahres. Die Renderings werden durch ein Gehäuseleck des Xiaomi 12 Ultra unterstützt, das einen scheinbar massiven Kamerastoß auf der Rückseite zeigt.

Wir können sehen, dass ein Kameragehäuse fast die Hälfte der Rückseite des Telefons bedeckt, aber dieses Design könnte basierend auf den Hardwareanforderungen gerechtfertigt sein. Das Mi 11 Ultra hatte auch ein kräftiges Kameralayout mit einem 50-Megapixel-Hauptobjektiv, einer 48-Megapixel-Kamera mit bis zu 120-fachem Zoom und einer weiteren 48-Megapixel-Ultrawide-Kamera. In Kombination mit einem früheren Bericht, dass das Unternehmen eine 200-Megapixel-Hauptkamera ausliefern könnte, legt dies eine Grundlinie für das fest, was wir von Xiaomis nächstem Telefon erwarten können.

Ein Rendering, das ein potenzielles Design für Xiaomis 12 Ultra basierend auf einem Gehäuseleck zeigt.
Lass uns digital werden

Unebenheiten von Smartphone-Kameras haben sich im Laufe der Jahre entwickelt, um prominent zu werden. Obwohl sie einst ein Gegenstand des Spottes waren – sehen Sie sich das Lumia 1020 und seinen damals widerlichen Kameravorsprung an – ist es heute üblich, Telefone mit einem Visier, einem Quadrat oder einem Kreis auf der Rückseite zu sehen, in dem eine Vielzahl von Sensoren untergebracht sind.

Vor allem Xiaomi hat es mit seinen Unebenheiten etwas übertrieben, vor allem beim Xiaomi Mi 11 Ultra. Bei diesem Modell ging das Unternehmen sogar so weit, einen kleinen Touchscreen auf der Rückseite des Geräts hinzuzufügen. Es war lächerlich unpraktisch, aber die Art von Innovation, die wir von Xiaomi erwarten.

Trotz seiner beeindruckenden technischen Daten hat uns das Gesamtkameraerlebnis des Mi 11 Ultra nicht umgehauen, als wir es getestet haben. Unser Rezensent Andy Boxall lobte die Kamera, hatte aber Probleme mit der Fokussierung. Hoffentlich wiederholt das Xiaomi 12 Ultra das und nutzt all diese Hardware besser als sein letzter Versuch.

Abgesehen von der Kamera wird das Xiaomi 12 Ultra auch eines der ersten Telefone sein, die mit dem Snapdragon 8 Gen 1-Prozessor auf den Markt kommen. Eine Veröffentlichung im Dezember wird erwartet, wobei MIUI 13 (Android 12) des Unternehmens dann wahrscheinlich auch ein Debüt geben wird.

Empfehlungen der Redaktion






[ad_2]

Leave a Comment