Wie man am Mittwoch zwei Astronauten bei einem Weltraumspaziergang zusieht

[ad_1]

Zwei Astronauten bereiten sich am Mittwoch, den 23. März, auf einen Weltraumspaziergang an der Internationalen Raumstation vor.

NASA-Astronaut Raja Chari und ESA-Astronaut Matthias Maurer (European Space Agency) werden rund sechseinhalb Stunden damit verbringen, neue thermische System- und Elektronikkomponenten auf dem US-Segment der Raumstation zu installieren.

Die beiden Astronauten verbrachten den Montag damit, ihre Werkzeuge für den Weltraumspaziergang zu organisieren und Checklisten an den Manschetten ihrer Raumanzüge anzubringen, sagte die NASA.

Chari und Maurer kamen letzten November für ihre erste Weltraummission auf der ISS an. Der Weltraumspaziergang am Mittwoch wird der erste für Maurer sein, während Chari seinen zweiten eine Woche nach der Durchführung von Arbeiten am Äußeren der Station mit der NASA-Astronautin Kayla Barron beginnen wird.

Was zu erwarten ist

Der Livestream der NASA wird Ansichten von einer Reihe von Kameras zeigen, von denen einige an der Station und andere an den Astronauten selbst angebracht sind. Ein Live-Kommentar von NASA-Mitarbeitern bei Mission Control erklärt, was Sie sehen, während die Astronauten ihrer Arbeit nachgehen.

Da der gesamte Weltraumspaziergang wahrscheinlich zwischen sechs und sieben Stunden dauern wird, können Sie damit rechnen, etwa neun Sonnenuntergänge und Sonnenaufgänge zu sehen, während die Station die Erde mit Geschwindigkeiten von bis zu 17.000 Meilen pro Stunde umkreist.

Wie zuschauen

Der Weltraumspaziergang beginnt am Mittwoch, dem 23. März, um etwa 8:50 Uhr ET (5:50 Uhr PT) und endet gegen 15:20 Uhr ET (12:20 Uhr PT). Sie können also jederzeit vorbeischauen innerhalb dieses Zeitraums.

Sie können es sich ansehen, indem Sie den oben auf dieser Seite eingebetteten Videoplayer starten oder auf den YouTube-Kanal der NASA klicken, der denselben Livestream überträgt.

Für einen Vorgeschmack auf das, was Sie erwartet, sehen Sie sich diese Sammlung atemberaubender Bilder von Weltraumspaziergängen aus den vergangenen Jahren an.

Empfehlungen der Redaktion






[ad_2]

Leave a Comment