Warum sind Subwoofer so teuer?

[ad_1]

Manchmal kaufen die Leute den Subwoofer, den sie wollen, wegen seines Preises überhaupt nicht. Aber haben Sie sich jemals gefragt, warum Subwoofer so teuer sind?

Subwoofer sind aufgrund ihrer Eigenschaften teuer. Aber dieser hohe Preis ist vor allem auf die Nischenindustrie der Audiogeräte zurückzuführen. Nur wenige Leute wollen diese Ausrüstung, was es den Herstellern schwer macht, die Kosten des Produkts wieder hereinzuholen.

Lesen Sie auch: Wie viele Subwoofer sind zu viele?

warum sind subwoofer so teuer

Sie denken vielleicht, dass Subwoofer zu teuer sind. Sobald Sie jedoch all die fantastischen Funktionen kennen, die sie haben, werden Sie sehen, dass sie ihren Preis wert sind.

Warum sind Subwoofer so teuer? Hier sind einige Gründe.

Subwoofer sind prominente Lautsprecher. Aus diesem Grund benötigen sie eine umfangreichere Sicke, was zu einem höheren Materialeinsatz führt.

Außerdem bedeuten mehr Materialien höhere Produktionskosten.

Darüber hinaus beeinflusst die Nischenbranche, in der sich Subwoofer befinden, ihren Preis. Nicht jeder mag dieses Audiogerät haben.

Da nur ein Bruchteil der Bevölkerung Subwoofer kauft, wird es für die Hersteller schwieriger, die Forschungs-, Entwicklungs- und Produktionskosten wieder hereinzuholen.

Darüber hinaus hat diese Art von Lautsprechern einen hohen Preis, da sich die Technologie, die sie antreibt, langsam entwickelt. Abgesehen davon ist das Gerät im Vergleich zu anderen Arten von Lautsprechern sehr langlebig.

Aufgrund der langsamen Technologie hinter Subwoofern verkaufen sie sich nicht wie andere Haushaltsgeräte. Zum Beispiel haben Flachbildfernseher fast jedes Jahr eine deutliche Verbesserung.

Aus diesem Grund werden sie mit jeder neuen technologischen Entwicklung billiger und billiger.

Um es kurz zu machen, Subwoofer brauchen einen erheblichen Spielraum, damit es wirtschaftlich sinnvoll ist. Warum sind Subwoofer so teuer? Ich denke, es könnte bald klar werden.

Wenn mehr Menschen diese Art von Lautsprechern kaufen würden, würden die Hersteller die Herstellungskosten schnell wieder hereinholen. Infolgedessen beginnt der normalerweise hohe Preis allmählich zu sinken.

Darüber hinaus machen andere Faktoren Subwoofer teuer. Dazu gehören ihre Größe, die verwendeten Materialien, die Versandoption und die Garantie.

Der Treiber eines Subwoofers ist im Vergleich zu den Treibern anderer Heimlautsprecher in der Regel bedeutend. Das ist einer der Gründe, warum Subwoofer so teuer sind.

In Anbetracht der Größe des Treibers müssen die Hersteller das Gehäuse dieses Lautsprechers sehr gut bauen.

Der Grund ist, dass sie sicherstellen müssen, dass der Körper des Subwoofers nicht in kurzer Zeit auseinanderbricht.

Bei einem so komplizierten Produktionsprozess nehmen die Hersteller viel Zeit in Anspruch. Dies ist ein weiterer Faktor, der zum hohen Preis dieser Art von Lautsprechern beiträgt.

Wie funktioniert ein Subwoofer?

Jeder Ton hat seine Frequenz. Hohe Töne haben hohe Frequenzen, während tiefe Töne niedrige haben.

Die Sache ist, dass normale Lautsprecher keine niederfrequenten Töne erzeugen können. Aus diesem Grund wird der Musik- und Filmton, den Sie von ihnen hören, flach.

Andererseits kann ein Subwoofer den tieffrequenten Klang erzeugen, der in der Musik vorhanden ist. Diese niederfrequenten Klänge sind beliebter als Sub-Bass und Bass. Subwoofer können sie verstärken.

Aber was macht einen Subwoofer aus, der ihn für die Verstärkung von tieffrequenten Tönen geeignet macht?

Subwoofer werden an einen Audioverstärker oder Receiver angeschlossen. Der Empfänger ist dafür verantwortlich, niederfrequente Signale mit elektrischem Strom an den Subwoofer zu senden.

Das Gerät verstärkt den empfangenen Strom. Auf diese Weise wird der Strom mithilfe einer Magnetspule in Schall umgewandelt.

Diese Magnetspule versetzt den Konus des Treibers in Schwingung. Als Ergebnis erzeugt die Vibration die niederfrequenten Schallwellen, die der Subwoofer durch die Luft aussendet.

Darüber hinaus ist die Platzierung Ihres Subwoofers ebenfalls von entscheidender Bedeutung, wenn Sie möchten, dass er großartige Bässe erzeugt. Im Gegensatz zu hohen Tönen sind niederfrequente Signale nicht gerichtet.

Normale linke und rechte Lautsprecher reagieren sehr empfindlich darauf, wie Sie sie platzieren. Aber Subwoofer sind anders. Das bedeutet, dass Zuhörer mehr Flexibilität in Bezug auf die Platzierung der Geräte haben.

Sie können Subwoofer umstellen und sie auf die Einrichtung Ihres Raums stellen. Tatsächlich können verschiedene Positionierungen ein wesentlicher Faktor bei der Suche nach dem besten Standort zur Verbesserung der Klangqualität eines Subwoofers sein.

Außerdem gibt es zwei Arten von Subwoofern:

  • Passiver Subwoofer
  • Aktiver Subwoofer

Passiver Subwoofer

Ein passiver Subwoofer hat ein Gehäuse, das von einem externen Verstärker betrieben wird. Diese Art von Subwoofer verfügt über einen Stereoverstärker, der die Hauptlautsprecher antreibt. Gleichzeitig versorgt dieser Verstärker auch die gesamte Ausrüstung mit Strom.

Infolgedessen dient der Vollbereichsausgang einer Stromversorgung als Eingang für den Subwoofer.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass diese Art von Subwoofer mehr Leistung benötigt, um niederfrequenten Klang wiederzugeben.

Außerdem muss es genügend Leistung erzeugen, um die Basseffekte aufrechtzuerhalten, ohne die Stromversorgung sowohl des Receivers als auch des Verstärkers zu beeinträchtigen.

Aktiver Subwoofer

Hersteller produzieren aktive Subwoofer als Lösung für die unzureichende Leistung eines bestimmten Receivers oder Verstärkers.

Ein aktiver oder aktiver Subwoofer ist in sich abgeschlossen. Das bedeutet, dass sein Lautsprecher oder Verstärker passende Eigenschaften hat. Sie sitzen auch im selben Gehege.

Der Hauptvorteil eines aktiven Subwoofers besteht darin, dass er nur eine einzige Kabelverbindung von einem Prozessor-Line-Ausgang (LFE) oder einem Surround-Sound-Vorverstärker benötigt.

Das Kabel geht dann vom Sub-Vorverstärker oder Line-Ausgang zum entsprechenden Eingang eines aktiven Subwoofers.

Diese Anordnung hat Vorteile, weil sie einen erheblichen Betrag an Leistungslast von einem Empfänger wegnimmt. Darüber hinaus ermöglicht es den Verstärkern eines Receivers, Mittel- und Hochtöner schnell mit Strom zu versorgen.

Sollten Sie sich einen Subwoofer zulegen?

Ein exzellenter Subwoofer kann Ihr Hörerlebnis verbessern. Während die meisten Audiophilen denken, dass dieses Gerät nur in einem Heimkino gut funktioniert, bietet es in Wahrheit eine Klangqualität, die kein anderer Lautsprecher bieten kann.

Hier sind die Vorteile, die Sie beim Kauf eines Subwoofers erhalten:

  • Die hervorragende Klangqualität, die Sie mit normalen Lautsprechern nicht erreichen können

Die meisten normalen Lautsprecher beginnen bei ungefähr 50 Hz abzufallen. Aus diesem Grund können sie nicht die gesamte Tiefe und Klarheit für tieffrequente Bässe bieten.

Andererseits kann ein ausgezeichneter Subwoofer bis zu 20 Hz oder sogar noch weniger erreichen. Es kann sogar niederfrequente Töne über die Grenze des menschlichen Gehörs hinaus erzeugen. Aus diesem Grund verpassen Sie bei jedem Song oder Filmton, der auf Ihrem Subwoofer abgespielt wird, keine Note, auch nicht die tiefste.

  • Präzise Wiedergabe von Noten im Niederfrequenzspektrum

Lautsprecher können eine akustische Signatur haben. Aber im Gegensatz zu ihnen liefert ein Subwoofer genaue musikalische Inhalte mit der gleichen Bassnote, die durch den Klang erzeugt wird. Aus diesem Grund können Sie Ihren Subwoofer mit jedem normalen Lautsprecher kombinieren. Dieser Faktor führt zu zusätzlicher Energie und Gewicht für Ihr gesamtes Hörerlebnis.

  • Bietet null Verzerrung für jeden Sound, den Sie spielen

Wenn Sie die Lautstärke eines normalen Lautsprechers erhöhen, wird es ihm schwer fallen, mit den Hoch- und Mitteltönern Schritt zu halten. Auf der anderen Seite kann ein Subwoofer laute Töne effizient und ohne Verzerrung wiedergeben.

  • Bessere Klangqualität für Breitbandlautsprecher

Ein guter Subwoofer sollte als Erweiterung von Lautsprechern dienen, ohne deren Klang zu übertönen. Wenn sich ein Subwoofer perfekt einfügt, lässt er den Lautsprecher unabhängig vom Frequenzspektrum den bestmöglichen Klang erzeugen.

  • Zusätzliche Geschwindigkeit und Kontrolle bei Low-End-Transienten

Mehrere Musikgenres weisen schnelle Starts und Stopps sowohl in den Instrumentals als auch in den Vocals auf. Das ist etwas, mit dem Redner nur schwer umgehen können. Als Ergebnis erzeugen sie ungenaue und verschmierte akustische Bilder.

In der Zwischenzeit hat ein ausgezeichneter Subwoofer die Geschwindigkeit und das Einschwingverhalten, die erforderlich sind, um Bässe mit deutlicher Wirkung zu erzeugen. Trotzdem hören Sie selbst die schnellsten Grundlinien mit großer Präzision.

Quellen

  1. Buck Pomerantz, Alles über Subwoofer, Crutchfield, https://www.crutchfield.com/S-cc7aQXaYG0m/learn/subwoofers-a-to-z.html/
  2. Enica Jacob, Was ist ein Subwoofer? Wie ein Bass-fokussierter Lautsprecher Ihrem Heim- oder Auto-Soundsystem einen Schub geben kann, Business Insider, https://www.businessinsider.com/was-ist-ein-subwoofer/
  3. Linda Becksterhed, Anschließen eines Vorverstärkers an einen Leistungsverstärker, Techwalla, https://www.techwalla.com/articles/how-to-connect-a-pre-amplifier-to-a-power-amplifier/
  4. Robert Silva, Der Unterschied zwischen einem passiven und einem aktiven Subwoofer, Lifewire, https://www.lifewire.com/passive-vs-powered-subwoofer-1847584/
  5. 6 Gründe, warum Subwoofer wichtig für Musik, SV-Sound, https://www.svsound.com/blogs/subwoofer-setup-and-tuning/114690950-is-a-subwoofer-important-for-music/

[ad_2]

Leave a Comment