Tech, ich bin so froh, dass ich 2021 gekauft habe

[ad_1]

2021 war ein Jahr der Höhen und Tiefen für neue Technologien, aber ich werde mich hier auf die optimistische Seite der Dinge konzentrieren und einen Blick auf all die Technologien werfen, die ich seit letztem Januar wirklich glücklich gekauft habe. Es ist ein vielseitiges Los, aber hier ist für jeden etwas dabei, wenn Sie diese Weihnachtsgeschenkkarten ausgeben möchten. Außerdem sind meines Wissens alle hier vorgestellten Produkte leicht verfügbar und leiden nicht unter Lieferrückständen oder Scalping (zum Zeitpunkt dieses Schreibens).

DJI Air 2S

DJI Air 2S.
Andy Zahn / Digitale Trends

Das Fliegen von Drohnen ist eine wahre Leidenschaft von mir. Die Welt aus der Luft zu filmen und zu fotografieren ist immer aufregend, und ich habe im Laufe der Jahre einige unglaubliche Bilder und Videos aufgenommen, die ich mit ihnen gemacht habe. Die Air 2S von DJI nimmt die Bildgebungsfähigkeiten meiner früheren Lieblingsdrohne, der Mavic 2 Pro, und packt sie in ein ultraportables Paket zu einem günstigen Preis.

Obwohl Sie vielleicht von der erstaunlichen neuen Mavic 3 der Spitzenklasse in Versuchung geführt werden, kostet sie doppelt so viel wie die Air 2S. Wenn Sie nicht die zugegebenermaßen atemberaubenden Fähigkeiten der Mavic 3 benötigen, ist die Air 2S viel zugänglicher und liefert großartige Ergebnisse.

Samsung Galaxy S21 Ultra 5G

Samsung Galaxy S21 Ultra 5G.
Andy Zahn / Digitale Trends

Selbst als ernsthafter Fotograf, der eine ernsthafte Kameraausrüstung besitzt, ist eine Handykamera ein unschätzbares Werkzeug, um flüchtige, unerwartete Momente festzuhalten. Ein Smartphone ist ein Gerät, das praktisch jede wache Stunde des Tages an meine Hüfte oder meine Hände geklebt wird, und ich habe festgestellt, dass die beste Kamera die ist, die man bei sich hat. Vor diesem Hintergrund habe ich das Sparschwein gesprengt, um mir ein Samsung Galaxy S21 Ultra 5G zuzulegen, das heute wohl die beste Kamera aller Telefone auf dem Markt hat, und die Fotos, die ich damit aufgenommen habe, rechtfertigen diese Investition.

Zwischen den Ultra-Weitwinkel-, Weitwinkel-, kurzen Tele- und langen Tele-Kameras ist es unglaublich vielseitig, wobei alle außer der langen Tele-Kamera eine fantastische Bildqualität erzeugen. Obwohl es definitiv nicht so gut ist wie die anderen, ist die lange Teleobjektivkamera immer noch sehr nützlich, wenn ich eine Tieraufnahme machen möchte, aber kein gigantisches Kamera- / Objektiv-Setup bei mir habe. Abgesehen von der Fotografie verfügt das S21 Ultra über genügend RAM und Rechenleistung, um mit meiner Unfähigkeit, Chrome-Tabs zu schließen, und meiner Tendenz, zahlreiche Apps gleichzeitig auszuführen, fertig zu werden.

Es sind nicht alles Rosen und Sonnenschein, wie ich in meiner Liste der Technologien spreche, von denen ich wünschte, ich hätte sie 2021 nicht gekauft – der Bildschirm ist leicht zerkratzt. Außerdem nutzt sich der USB-C-Anschluss bei nur mäßiger Nutzung sehr schnell ab. Aus diesem Grund bin ich sehr zwiespältig in meinen Gefühlen gegenüber dem Samsung Galaxy S21 Ultra 5G und bin sowohl froh, dass ich es gekauft habe, als auch wünschte, ich hätte es nicht gleichzeitig gekauft.

Samsung Galaxy Buds 2

Samsung Galaxy Buds 2.
Andy Zahn / Digitale Trends

Ich höre viele Hörbücher und Musik – an manchen Tagen reiße ich 5-10 Stunden (oder mehr) Audioinhalte durch. Egal, ob ich schreibe, Fotos oder Videos bearbeite oder Hausarbeiten auf dem Bauernhof oder im Haus erledige, ich höre mir entweder einen Science-Fiction-Roman an oder lasse Punkrock laufen. Wie Sie sich vorstellen können, sind mir die richtigen Ohrhörer extrem wichtig, und ich glaube, ich habe dieses Jahr mit den Samsung Galaxy Buds 2 die idealen In-Ear-Kopfhörer gefunden. Sie haben alles, was ich will: Sie sind unauffällig, sitzen sicher genug für jede Aktivität, sind äußerst komfortabel und haben eine hervorragende Klangqualität.

Überraschend ist, wie relativ erschwinglich die Galaxy Buds 2 sind. Sie sind ein wirklich tolles Preis-Leistungs-Verhältnis. Ich habe Ohrhörer verwendet, die doppelt oder sogar dreimal so teuer sind wie die Buds 2, und ich würde die Buds 2 ihnen vorziehen.

Coppersound Triplegraph

Coppersound Triplegraph.
Andy Zahn / Digitale Trends

Dieses ist eher eine Nische und wird nur für E-Gitarren-Enthusiasten interessant sein, aber es ist so cool, dass ich hier einfach darüber reden muss. Das Triplegraph ist ein Gitarreneffektpedal, das von Coppersound Pedals in Zusammenarbeit mit Jack White entwickelt wurde, und es ist ein wunderschönes Objekt zum Anschauen. Seine Oberfläche ist eine Kombination aus stilvollem Design und robusten, langlebigen Materialien, die entwickelt wurden, um Musikern die Arbeit im Studio und auf der Bühne zu erleichtern. Der Triplegraph verfügt über drei große Schalter, ähnlich denen, die Sie früher zum Senden einer Telegrafennachricht verwendet haben.

Die linken und rechten Telegrafenschalter stimmen das Signal Ihrer Gitarre um eine Oktave nach oben oder unten und können entweder auf Momentan- oder Verriegelungsmodus eingestellt werden. Der mittlere Schalter erfüllt mehrere verschiedene Funktionen. Es kann verwendet werden, um das Signal für einen stotternden Effekt vollständig abzuschneiden, es kann verwendet werden, um das tonhöhenverschobene Signal von Ihrer Gitarre zu isolieren, oder Sie können ein anderes Effektpedal in einer Loop-Konfiguration an den Triplegraph anschließen, um es in der Mitte zu aktivieren Telegraphenschalter gedrückt. Es schafft unglaubliche, kreative Möglichkeiten für Musiker, macht außerdem enorm viel Spaß und ist ein schönes Objekt, das man besitzen kann.

Fender Mustang Micro

Mustang Mikro.
Andy Zahn / Digitale Trends

Ein weiterer musikbezogener Gegenstand, der Fender Mustang Micro, ist ein winziger Gitarrenverstärker von der Größe eines großen Schlüsselanhängers. Ihr Sound wird dann über eine AUX-Buchse an Kopfhörer oder Lautsprecher ausgegeben und ist somit ideal zum leisen Üben oder unterwegs. Es ist vollgepackt mit anpassbaren Effekten und kann über BlueTooth mit Ihrem Telefon verbunden werden, um Musik an den Verstärker zu streamen, sodass Sie ganz einfach mit einem Jam-Track üben können.

Diese letzte Funktion ist wichtig, da sie den Mustang Micro im Wesentlichen in einen Bluetooth-Audioadapter im Taschenformat verwandelt. Wenn Sie keine Bluetooth-Lautsprecher zur Verfügung haben, schließen Sie einfach das Mustang Micro an und schon kann es losgehen. Das einzige Problem, das ich damit habe, ist, dass es nicht mit Piezo-Tonabnehmern funktioniert, was für Akustikgitarristen ein bisschen schade ist.

Koss Porta Pro

Koss Porta Pro.
Andy Zahn / Digitale Trends

Die Koss Porta Pro ist das perfekte Beispiel für „Wenn es nicht kaputt ist, repariere es nicht“. Diese ultrakompakten und leichten kabelgebundenen Kopfhörer haben sich seit Jahrzehnten nicht verändert, und das ist für mich in Ordnung. Sie bieten eine hervorragende Klangqualität und sind bemerkenswert komfortabel und überraschend langlebig sowie spottbillig. Ich habe sie eigentlich gekauft, um mit dem Mustang Micro unterwegs Gitarrenübungen zu machen, aber seitdem benutze ich sie auch nur zum Musikhören oder mit meinem Nintendo Switch Lite. Tech-Produkte sind in der Regel flüchtig und schnell veraltet, aber der Porta Pro hat den Sony Walkman überlebt, für den er gebaut wurde.

Nikon Z2xTC

Nikon Z2xTC.
Andy Zahn / Digitale Trends

Ein Telekonverter zur Erweiterung der Reichweite eines Teleobjektivs ist nicht besonders aufregend, selbst für professionelle Fotografen, die ihn kaufen, aber der Nikon Z 2x Telekonverter (TC) ist so etwas wie eine Ausnahme. Normalerweise verringert ein 2x-Telekonverter (die größte verfügbare Vergrößerung) die Bildqualität des Objektivs in einem ziemlich erheblichen Ausmaß. Die neuen Telekonverter von Nikon stellen dieses seit langem bestehende Problem in Frage, indem sie die Bildqualität, die Sie vom Objektiv ohne einen Telekonverter erhalten würden, weitgehend beibehalten.

Das Objektiv wird aufgrund der unausweichlichen Gesetze der Physik immer noch dunkler gemacht, aber ich kann einen Telekonverter auf mein Nikkor Z 70-200 mm f2.8 S-Objektiv werfen und es in ein 140-400 mm f5.6-Objektiv verwandeln, ohne zu viele Kompromisse einzugehen auf Bildqualität ist absolut fantastisch.

Apple iPad mini 6

Apple Mini 6.
Andy Zahn / Digitale Trends

Dies ist meine neueste Tech-Erwerbung, die ich bei einem Black Friday Sale gekauft habe. Ich bin ziemlich verliebt in das Apple iPad Mini 6, seit ich es gekauft habe. Ich verwende das iPad Mini hauptsächlich als Monitor für das Drohnenfliegen, aber es ist ein so bemerkenswert leistungsstarkes und reaktionsschnelles Gerät, dass ich mein Smartphone für die größere Bildschirmfläche regelmäßiger weglege, als ich ursprünglich erwartet hatte.

Ich war in der Vergangenheit kein besonderer Fan größerer Tablets, aber bei meinem ersten iPad Mini finde ich, dass der Formfaktor geradezu ideal ist. Es ist perfekt für Dinge wie das Fliegen mit Drohnen, das Bearbeiten von Fotos unterwegs oder zum Steuern einer Vielzahl anderer Geräte, von Kameras bis hin zu Smart-Home-Produkten.

DJI FPV-Drohne:

DJI FPV-Drohne.
Andy Zahn / Digitale Trends

Sie fragen sich vielleicht, warum ich in einem Jahr mehr als eine Drohne kaufe, und nein, ich habe die erste nicht abgestürzt. Während der DJI Air 2S ein großartiges Werkzeug für die Fotografie ist, ist er auch so ziemlich nur ein hochfunktionelles Luftbildwerkzeug. Die DJI FPV-Drohne hingegen ist im Grunde nur ein sehr teures Spielzeug, und ich liebe es absolut. Wenn Sie wie ich schon lange in die rasante Welt des Fliegens in der Egoperspektive (FPV) einsteigen wollten, aber die extrem steile Lernkurve der DIY-FPV-Drohne zu abschreckend fanden, dann ist die DJI FPV-Drohne genau das Richtige für Sie der perfekte Einstieg in dieses aufregende neue Hobby.

Die DJI FPV-Drohne ist ein klobiges Biest, das ein angemessen wütendes Gebrüll von sich gibt, wenn es aus seinem Schlaf erwacht. Das Kit enthält alles, was Sie für den Einstieg benötigen – Controller, Headset und die Drohne selbst. Die Drohne verfügt über einen normalen Modus, der die Geschwindigkeit begrenzt und Ihnen hilft, Hindernissen auszuweichen. Es gibt auch einen Sportmodus mit einer höheren Geschwindigkeitsbegrenzung und ohne Hindernisvermeidung, aber einige intelligente Funktionen, die Sie davor bewahren, außer Kontrolle zu geraten. Schließlich gibt es noch den vollständig manuellen Modus, der Ihnen die vollständige Kontrolle über die Drohne gibt. Anfängerpiloten sollten am besten einige Zeit damit verbringen, im mitgelieferten Simulator zu fliegen, bevor sie versuchen, die Drohne manuell zu fliegen.

Letztendlich ist die DJI FPV-Drohne einfach ein absoluter Knaller zum Fliegen. Meine einzige große Beschwerde wäre, dass die Kamera zu wünschen übrig lässt, aber sie reicht aus, um die Drohne zu steuern und ein paar coole Aufnahmen zu machen. Diese Drohne ist sicherlich das aufregendste Spielzeug, das 2021 auf den Markt kommt.

Fazit

Es wäre fast unmöglich, ein einzelnes Lieblingsgerät aus denen auszuwählen, die ich dieses Jahr gekauft habe. Sie sind alle auf unterschiedliche Weise ziemlich erstaunlich. Der DJI Air 2S war unglaublich nützlich, der Coppersound Triplegraph ist unglaublich cool und die Samsung Galaxy Buds 2 haben meine Ohren buchstäblich Hunderte von Stunden lang mit Musik und Hörbüchern gefüllt.

Empfehlungen der Redaktion






[ad_2]

Leave a Comment