SpaceX Crew-4-Astronauten bereiten sich auf die ISS-Mission im nächsten Monat vor

[ad_1]

Die Crew-4-Astronauten von SpaceX treffen ihre letzten Vorbereitungen für die Mission im nächsten Monat zur Internationalen Raumstation.

Die NASA-Astronauten Kjell Lindgren, Bob Hines, Jessica Watkins und die ESA-Astronautin Samantha Cristoforetti (European Space Agency) sollen am Freitag an Bord eines SpaceX Crew Dragon-Raumschiffs auf einer Falcon 9-Rakete vom Launch Complex 39A im Kennedy Space Center in Florida starten. 15. April.

Während Lindgren und Cristoforetti beide schon einmal im Weltraum waren, wird die Crew-4-Mission die erste derartige Reise für Hines und Watkins sein.

SpaceX Crew-4-Astronauten.
SpaceX Crew-4-Astronauten der NASA nehmen an einer Trainingseinheit im SpaceX-Hauptquartier in Hawthorne, Kalifornien, teil. Von links nach rechts: NASA-Astronautin und SpaceX Crew-4-Missionsspezialistin Jessica Watkins; NASA-Astronaut und SpaceX Crew-4-Pilot Robert „Bob“ Hines; NASA-Astronaut und SpaceX Crew-4-Kommandant Kjell Lindgren; und ESA-Astronautin und Crew-4-Missionsspezialistin Samantha Cristoforetti. SpaceX

Die Crew hat für ihre bevorstehende Mission im SpaceX-Hauptquartier in Hawthorne, Kalifornien, und auch im Kennedy Space Center trainiert.

Die Vorbereitungen umfassen Simulationsübungen an Bord eines Crew Dragon-Raumfahrzeugsimulators, der über flugrealistische Hardware, Displays und Sitze verfügt.

Das Crew Dragon-Training umfasst das Kennenlernen von Routineaufgaben, aber vor allem das Erlernen des Umgangs mit unerwarteten Situationen an Bord des Raumfahrzeugs, wie z. B. Systemausfällen.

„Commander Lindgren und Pilot Hines nahmen ihre Plätze auf den Mittelsitzen ein, mit Zugang zu Flugdisplays, die sie verwenden werden, um den Status des Raumfahrzeugs zu überwachen und bei Bedarf die manuelle Steuerung des Raumfahrzeugs zu übernehmen“, sagte die NASA.

Die vier Besatzungsmitglieder haben auch eine Reise mit dem Dragon-Bergungsschiff von SpaceX unternommen, mit dem die Astronauten nach der Wasserung am Ende ihrer Mission später in diesem Jahr eingesammelt werden. Die Astronauten boten einen Einblick in den breiteren Betrieb von SpaceX und erhielten auch eine Führung durch einen SpaceX-Hangar, in dem wiederverwendbare Falcon-9-Raketen überholt und für den Flug vorbereitet werden.

Die Crew-4-Mission im April findet 20 Monate nach dem ersten bemannten Flug von SpaceX statt, bei dem die NASA-Astronauten Doug Hurley und Bob Behnken das Crew Dragon-Raumschiff benutzten, um in der Demo-2-Testmission zur und von der Raumstation zu reisen.

Nach der erfolgreichen Jungfernmission schickte SpaceX im November 2020 vier Crew-1-Astronauten für einen sechsmonatigen Aufenthalt zur ISS.

Empfehlungen der Redaktion






[ad_2]

Leave a Comment