Sony behauptet Mini-LED-Überlegenheit mit 2022 8K- und 4K-Fernsehern

[ad_1]

Für Sonys TV-Ambitionen sieht 2022 wie ein Bannerjahr aus. Es ist nicht nur das erste Unternehmen, das einen QD-OLED-Fernseher auf den Markt bringt (den Sony A95K), sondern verzweigt sich auch in die Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung für seine Nicht-OLED-Flaggschiffmodelle, den Z9K mit 8K-Auflösung und den X95K , ein 4K-Modell. Und natürlich glaubt Sony, dass seine Version von Mini-LED dank einer neuen Version seines XR Backlight Master Drive und Verbesserungen seiner Cognitive Processor XR-Technologie besser ist als die der Konkurrenz.

Bessere Mini-LED?

Sony Mini-LED 8K-Logo.
Sony

Warum ist Sony so zuversichtlich, dass seine Mini-LED-Fernseher besser sind als die Mini-LED-Modelle von TCL, der Neo QLED-Fernseher von Samsung und die Mini-LED-QNED-Modelle von LG? Anscheinend wendet laut Sony keiner dieser Konkurrenten eine ausreichende algorithmische Kontrolle über seine Hintergrundbeleuchtung an, was zu einer suboptimalen Bildqualität führt.

Zur Erinnerung: Mini-LEDs verbessern herkömmliche Full-Array Local Dimming (FALD)-Hintergrundbeleuchtungen, indem sie Hunderte von größeren LEDs durch Tausende von viel kleineren LEDs ersetzen, was Mini-LED-Fernsehern eine große Helligkeit, aber viel bessere Schwarzwerte und Kontrastkontrolle verleihen sollte dank mehr Kontrollzonen.

Sony behauptet, dass sein XR Backlight Master Drive zwei Probleme im Zusammenhang mit Mini-LED überwindet: Eine Tendenz, die Form der Mini-LED-Steuerzonen aufgrund ihrer größeren Helligkeit zu sehen, und ein dunkleres Bild als nötig, wenn es so genannt wird „einfach ”-Algorithmen reduzieren die Helligkeit, um das zusätzliche Blooming in Szenen mit gemischter Helligkeit zu kompensieren.

Grundsätzlich ist Sony der Meinung, dass die kombinierten Algorithmen des XR Backlight Master Drive und des Cognitive Processor XR besser dazu geeignet sind, eine fein abgestimmte Kontrolle über die Mini-LEDs in seinen Z9K- und X95K-Fernsehern auszuüben, sodass diese Modelle die Vorteile von Mini-LEDs nutzen können. LEDs auf eine Art und Weise, die andere Unternehmen nicht erreichen konnten. Sind diese Behauptungen ein Hype oder hat Sony wirklich den Code für Mini-LED geknackt? Wir werden es nicht wissen, bis wir einen dieser Fernseher für eine Probefahrt bekommen, aber die Bildverarbeitung von Sony ist Weltklasse, und es gibt diejenigen, die immer noch glauben, dass die Z-Serie des Unternehmens aus dem Jahr 2016 (die das ursprüngliche Backlight Master Drive verwendete) dies getan hat die beste Bildqualität, die das Unternehmen jemals erreicht hat.

Master Series Z9K 8K Mini-LED Bravia XR

Sony 2022 Z9K 8K Mini-LED-Fernseher.
Sony

Das 8K-Flaggschiff von Sony erhält die Mini-LED-Behandlung für 2022, zusammen mit unzähligen anderen Funktionen und Technologien. Es wird in Bildschirmgrößen von 75 und 85 Zoll erhältlich sein, und wie alle Bravia-Modelle von Sony aus dem Jahr 2022 wird die Smart-TV-Oberfläche von Google TV unterstützt.

Das Herzstück des Z9K ist der Cognitive Processor XR von Sony, der mit einer Tiefenkontrolle aktualisiert wurde, die Vordergrundobjekte identifiziert und schärfer macht, während der Hintergrund leicht abgeschwächt wird. Es macht auch einen besseren Job mit Farbe, indem es sowohl die Luminanz als auch die Sättigung optimiert, was die vorherige Version des Prozessors nicht konnte.

Der Onboard-Sound wurde auch mit der neuesten Version von Acoustic Multi-Audio von Sony verbessert, das vier rahmenmontierte Hochtöner, zwei Mitteltöner und zwei nach vorne gerichtete Subwoofer für ein 2.2-Kanal-Sounderlebnis mit insgesamt 85 Watt Leistung integriert. Sie werden wahrscheinlich eine Soundbar oder ein Heimkinosystem mit einem großen Fernseher wie diesem verwenden, aber Sony macht überzeugende Argumente dafür, dass Sie dies nicht tun müssen, um einen anständigen Klang zu erhalten.

Sony 2022 Z9K 8K Mini-LED-Fernseher mit Bravia Cam.
Sony

Zusammen mit dem A95K erhält der Z9K die neue Bravia Cam von Sony, ein Kameramodul, das magnetisch an der Oberseite des Fernsehers befestigt wird und schließlich eine Vielzahl von Funktionen wie Gestensteuerung, automatisches Dimmen beim Verlassen des Raums sowie Ton und ermöglichen wird Bildoptimierung basierend darauf, wo die Leute sitzen – etwas, das Sony Ambient Optimization Pro nennt. Beim Start werden jedoch nur Videoanrufe über Google TV-Apps unterstützt.

Sony 2022 Premium-Fernbedienung.Mithilfe des integrierten Lichtsensors des Z9K führt Sony zwei neue, auf Umgebungslicht basierende Kalibrierungsmodi ein: Netflix Adaptive Calibrated Mode und Bravia Core Adaptive Calibrated Mode, die beide dazu dienen, die Absicht des Erstellers von Inhalten unabhängig von den Lichtverhältnissen in Ihrem Gerät zu bewahren Zimmer, wenn Sie diese Streaming-Dienste nutzen. Es klingt sehr ähnlich wie Dolby Vision IQ, das Sony noch auf keinem seiner Fernseher anbietet.

Sony setzt jetzt voll auf HDMI 2.1. Das Z9K hat vier HDMI-Anschlüsse:

  • 18 Gbit/s HDMI 2.0-Anschluss
  • 48-Gbit/s-HDMI-2.1-Anschluss mit automatischem Low-Latency-Modus (ALLM), variabler Bildwiederholfrequenz (VRR) und 4K bei 120 Hz
  • Ein zweiter HDMI 2.1-Anschluss mit 48 Gbit/s, der dieselben Funktionen wie oben unterstützt, plus HDMI eARC
  • 40 Gbit/s HDMI 2.1-Anschluss mit 8K bei 60 Hz und 4K bei 120 Hz

Die schnellen HDMI 2.1-Anschlüsse mit VRR, ALLM und 4K bei 120 Hz werden willkommene Ergänzungen für Xbox- und PC-Spieler sein, aber Sony hat dem Z9K auch einige PlayStation 5-spezifische Funktionen gegeben: Auto HDR Tone Mapping, mit dem die PS5 die Fernseher bestimmen kann Funktionen für ein optimiertes HDR-Erlebnis und einen Auto-Genre-Bildmodus, mit dem der Fernseher die Bildeinstellungen anpassen kann, je nachdem, ob Sie auf Ihrer PS5 spielen oder Medien streamen.

Das Z9K behält die Freisprech-Sprachbefehle des letztjährigen Modells bei, aber Sony hat für 2022 eine neue Premium-Fernbedienung mit einem kleineren und vereinfachten Design, leicht zu reinigenden Tasten und einer Hintergrundbeleuchtung für bessere Sichtbarkeit in dunklen Räumen entwickelt. Es gibt auch eine Remote-Finder-Funktion, die per Sprache ausgelöst werden kann: „OK Google, find my remote.“

Preise und Verfügbarkeit des Z9K werden von Sony im Frühjahr 2022 veröffentlicht.

X95K 4K Mini-LED Bravia XR

Sony 2022 X95K Mini-LED-4K-Fernseher.
Sony

Der X95K, der später im Jahr 2022 in den Bildschirmgrößen 65, 75 und 85 Zoll erhältlich ist, ist Sonys erstklassiger 4K-LED-Fernseher mit demselben Mini-LED-System wie der Z9K, der sowohl den neuen Cognitive Processor XR als auch die XR-Hintergrundbeleuchtung verwendet Master-Laufwerk.

Das Google TV-betriebene Smart-TV bietet alle Bravia Cam-Vorteile des Z9K und A95K, aber Sie müssen sich für die Bravia Cam entscheiden – sie ist ein optionales Add-on für das X95K. Sony hat nicht gesagt, wie viel die Option kosten wird oder wann sie verfügbar sein wird, aber sie wird auch mit den anderen 2022-Fernsehern von Sony funktionieren, einschließlich X90K, A90K und A80K. Wenn Sie nur Videoanrufe nutzen möchten, haben Sie noch mehr Auswahlmöglichkeiten, da diese Fernseher mit Logitech Brio, Logitech C920/C902S und Sonys eigenen RX0 II- und ZV-1-Kameras funktionieren.

Der Onboard-Sound wurde gegenüber dem X95J mit 60 Watt Leistung aufgerüstet, die auf zwei Hochtöner, zwei Mitteltöner und zwei Subwoofer verteilt sind, die neueste Version von Sonys Acoustic Multi-Audio, das vier rahmenmontierte Hochtöner, zwei Mitteltöner und zwei integriert Front-Firing-Subwoofer für ein 2.2-Kanal-Klangerlebnis.

Aus Sicht der Konnektivität hat der X95K alles:

  • Zwei 18-Gbit/s-HDMI-2.0-Ports
  • Ein 48-Gbit/s-HDMI-2.1-Anschluss mit automatischem Low-Latency-Modus (ALLM), variabler Bildwiederholfrequenz (VRR) und 4K bei 120 Hz
  • Ein zweiter HDMI 2.1-Anschluss mit 48 Gbit/s, der dieselben Funktionen wie oben unterstützt, plus HDMI eARC

Wie das Z9K verfügt auch das X95K über die PlayStation 5-spezifischen Funktionen: Auto HDR Tone Mapping und Auto Genre Picture Mode. Es bekommt die neue Standard-Fernbedienung von Sony, die das vereinfachte Layout und die leicht zu reinigenden Eigenschaften der Premium-Fernbedienung des Z9K übernimmt, aber keine Hintergrundbeleuchtung und die Remote-Finder-Funktion hat.

Wie beim X95J von 2021 erhalten Sie sprachbasierte Befehle über die eingebauten Mikrofone des Fernsehers, die mit einem physischen Schalter deaktiviert werden können. Apple AirPlay 2 wird unterstützt (wie bei allen Sony Bravia-Fernsehern von 2022) und Sie haben die Wahl zwischen zwei Positionen für die Füße des Ständers – eine Standardposition mit den Füßen an jedem Ende oder eine zentralere Position für diejenigen mit kleineren Tischplatten.

Preise und Verfügbarkeit des X95K werden von Sony im Frühjahr 2022 veröffentlicht.

Empfehlungen der Redaktion






[ad_2]

Leave a Comment