So wählen Sie das beste Internet für Online-Spiele aus

[ad_1]

Online-Spiele können eine großartige Möglichkeit sein, sich zu entspannen und der Realität zu entfliehen. Viele der beliebtesten Spiele bieten Online-Multiplayer-Modi, die Tausende und Abertausende von Menschen zum Spielen zusammenbringen. Und wenn Sie online spielen, egal ob Sie ein Neuling oder ein Veteran sind, möchten Sie keine Internetunterbrechungen beim Spielen.

Eine schnelle und zuverlässige Internetverbindung kann dazu beitragen, Unterbrechungen zu minimieren und Latenz- und Verzögerungszeiten zu reduzieren. Solides Internet ist umso wichtiger, je komplexer Spiele werden – zum Beispiel in rasanten Ego-Shootern.

Aber wie können Sie sicher sein, dass Ihr Internet der Aufgabe gewachsen ist? Es ist wichtig, den richtigen Anbieter, Plan und Verbindungstyp auszuwählen. Dieser Artikel enthält die Informationen, die Sie benötigen, um eine gute Wahl zu treffen.

Warum Internetgeschwindigkeit für Online-Gaming wichtig ist

Die Internetgeschwindigkeit wird anhand von zwei Faktoren gemessen: Download-Geschwindigkeit und Upload-Geschwindigkeit. Die Download-Geschwindigkeit bezieht sich darauf, wie lange es dauert, bis Ihre Spielekonsole (z. B. Xbox oder PlayStation) oder Ihr Computer Informationen vom Spieleserver empfängt. Die Upload-Geschwindigkeit bezieht sich darauf, wie lange es dauert, Informationen von Ihrem Gerät auf den Server hochzuladen. Dann gibt es noch einen dritten Faktor, Latenz, das ist die Zeit, die vom Initiieren einer Aktion auf Ihrem Spielgerät bis zur Registrierung dieser Aktion durch den mit dem Internet verbundenen Dienst vergeht.

Wenn Sie beispielsweise auf eine Schaltfläche klicken, um eine Waffe abzufeuern oder einen Schlag auszuführen, möchten Sie, dass diese Aktion so schnell wie möglich im Spiel registriert wird. Eine niedrige Latenzrate kann dazu beitragen, genau das sicherzustellen. Wenn Ihre Internetverbindung jedoch insgesamt langsam ist, spielt dies möglicherweise überhaupt keine Rolle, da Sie Schwierigkeiten haben, genügend Daten zu laden, damit der Rest des Spiels überhaupt spielbar ist.

Wie viel Internetgeschwindigkeit benötigen Sie für Online-Spiele?

Die meisten modernen Spielekonsolen empfehlen Internetgeschwindigkeiten von mindestens 3 Mbit/s, um ein benutzerfreundliches Erlebnis zu gewährleisten. Aber das ist das absolute Minimum – und die meisten Heim-Internet-Pläne sind es viel sowieso schneller. Die Entscheidung hängt jedoch von so viel mehr ab, als nur auf eine einzelne Zahl zu schauen.

Eine gute Faustregel ist eine Verbindung mit mindestens 25 Mbit/s. Wenn Sie jedoch Ihr Spielerlebnis maximieren möchten, suchen Sie nach Geschwindigkeiten von 100 Mbit/s und höher, die deutlich schnellere Uploads und Downloads ermöglichen.

Mbps erklärt

Megabit pro Sekunde (Mbps) ist ein Standardmaß für Internetbandbreite oder Verbindungsgeschwindigkeiten. Je höher die Mbit/s-Zahl, desto mehr Bandbreite und desto schneller die Internetverbindung.

Mit hohen Mbit/s können Sie ein optimierteres Erlebnis genießen. Filme werden schneller gestreamt, Sie können Fotos und andere Dateien einfacher online hochladen und ohne Unterbrechung spielen.

Es ist wichtig zu beachten, dass die meisten Internetdienstanbieter (ISPs) nur mit der Downloadgeschwindigkeit werben – Sie müssen zum Kleingedruckten gehen, um auch die Uploadgeschwindigkeit zu finden. Während die meisten Internetdienste schnellere Downloads als Uploads bieten, sind Upload-Geschwindigkeiten ziemlich wichtig, wenn Sie nach Spielen suchen. Sie möchten einen Dienst finden, der gute, zuverlässige Uploads bietet.

Was ist Glasfaser-Internet?

Glasfaser-Internet (oder einfach „Glasfaser“) ist die schnellste Art von kommerziell erhältlichem Internet. Es setzt auf Glasfaserkabel aus stromfestem Glas, um Internetdaten zu übertragen. Dies unterscheidet es von DSL-Internet (das Kupferdrähte im Telefonsystem verwendet) und Kabel-Internet (das Fernsehkoaxialkabel verwendet).

Die meisten derzeit angebotenen Glasfaser-Internetpläne haben Geschwindigkeiten von 200 bis 1.000 Mbit/s (1 Gbit/s), obwohl einige Geschwindigkeiten von bis zu 2.000 Mbit/s (2 Gbit/s) aufweisen. Ein weiterer Vorteil des Glasfaser-Internets besteht darin, dass es widerstandsfähiger gegen Unterbrechungen durch schlechtes Wetter oder Stromausfälle ist, da die Systeme in der Regel neuer und sogar in Wohngebieten vollständig unterirdisch sind.

Bei Glasfaser-Internet sind die Download- und Upload-Geschwindigkeiten in Mbit/s wahrscheinlicher gleich. DSL und Kabel bieten in der Regel konkurrenzfähige Download-Geschwindigkeiten, aber viel langsamere Upload-Geschwindigkeiten.

Ein weiterer großer Vorteil des Glasfaser-Internets für Spiele ist die geringe Latenz. Glasfaser-Internet ist in der Regel eine Standleitung direkt zu Ihnen nach Hause, die nicht mit mehreren Haushalten in der Umgebung geteilt wird, sodass Ihr Internet schnell und konsistent geliefert wird. Eine niedrige und konsistente Latenz ist großartig für Multiplayer-Spiele.

Obwohl es großartige Vorteile hat und das beste Online-Spielerlebnis bietet, sollten Sie sich bewusst sein, dass Glasfaser-Internet nicht einmal in den meisten Städten in den USA verfügbar ist. Es ist besonders schwer in ländlichen Gebieten zu bekommen, da es eine völlig neue Einführung erfordert Infrastruktur, deren Implementierung teuer ist.

So wählen Sie das beste Internet für Online-Spiele aus

Wenn Sie ein ernsthafter Spieler sind, sollten Sie die Wahl der Internetverbindung nicht auf die leichte Schulter nehmen. Auch wenn Sie nur zum Spaß spielen, möchten Sie mit einem geeigneten Internettarif, der ein benutzerfreundliches Erlebnis und minimale frustrierende Unterbrechungen gewährleistet, das Beste aus Ihrem Hobby machen können.

Wie können Sie also den richtigen Internetplan für Ihre Bedürfnisse auswählen?

Vergleichen Sie Anbieter in Ihrer Nähe

Es gibt viele Internetdienstanbieter auf dem Markt, darunter Spectrum Internet, Frontier, AT&T Fiber, Verizon Fios, Xfinity Internet und Cox, um nur einige zu nennen. Viele Städte haben auch lokale Anbieter oder kommunale Internetdienste, die von der lokalen Regierung betrieben werden. Allerdings sind nicht alle namhaften Anbieter in allen Bereichen tätig – Betreiber haben in der Regel ein Monopol in einem geografischen Gebiet.

Insbesondere wenn Sie in einer ländlichen Gegend leben, ist die Vielfalt der verfügbaren ISPs möglicherweise auf nur einen beschränkt. Eine schnelle Online-Suche ermöglicht es Ihnen, zu sehen, welche Anbieter in Ihrer Nähe sind, damit Sie eine Liste möglicher Optionen erstellen können.

Sobald Sie eine Liste von Anbietern haben, führen Sie Ihre Due Diligence durch. Beginnen Sie natürlich mit den Geschwindigkeiten. Überprüfen Sie diese Uploads! Recherchieren Sie dann die Geschäftsbedingungen jedes Anbieters. Werden sie dich an einen Vertrag binden? Wie sehen die Kündigungsgebühren aus? Wie schwierig ist der Einrichtungsprozess (z. B. werden sie einen optimierten Router und Modem bereitstellen)? Wie ist ihr Kundenservice?

Es ist eine gute Idee, Kundenrezensionen zu lesen, um ein Gefühl dafür zu bekommen, was Sie erwarten können. Sie können auch Freunde, Familie, Kollegen und andere in Ihrer Nähe nach Tipps zu den besten Internetanbietern fragen.

Überprüfen Sie die Geschwindigkeiten und Pläne, die von verfügbaren Anbietern angeboten werden

Sobald Sie Ihre Liste eingegrenzt und einen potenziellen ISP ausgewählt haben, prüfen Sie, welche Arten von Internet sie anbieten. Die meisten Anbieter bieten mehr als eine Option an, z. B. DSL-Internet, Kabel-Internet, Glasfaser-Internet usw.

Sobald Sie sich für eine Art von Internet entschieden haben, beginnen Sie mit der Bewertung der verschiedenen verfügbaren Planoptionen. Die meisten Anbieter bieten Pläne mit unterschiedlichen Mbit/s-Stufen an. Sie können auch eine Datenobergrenze haben – Multiplayer-Online-Gaming-Anwendungen viel von Daten, und das kann ein Problem sein.

Achten Sie auch hier darauf, das Kleingedruckte eines jeden Plans zu lesen. Wenn Sie beispielsweise ein festgelegtes Datenlimit in Ihrem Plan enthalten haben, möchten Sie nicht von unerwarteten Überschreitungsgebühren überrascht werden, wenn Ihre monatliche Rechnung eintrifft.

Wählen Sie einen Plan, den Sie sich leisten können

Berücksichtigen Sie schließlich den Preispunkt, wenn Sie eine Internetoption für zu Hause auswählen. Highspeed-Internet ist ein großer Vorteil, aber Sie möchten nicht die Bank sprengen, wenn Sie dafür bezahlen.

Die gute Nachricht ist, dass schnelle Internetverbindungen immer zugänglicher werden. Während Sie vielleicht nicht bereit sind, das große Geld für den besten verfügbaren Internetdienst (wie einen erstklassigen Glasfaserplan) auszugeben, können Sie mit einem niedrigeren Tarif immer noch ein starkes Spielerlebnis haben – stellen Sie nur sicher, dass er das Minimum erreicht Anforderungen, die Sie festgelegt haben.

Denken Sie an Ihren Router und den Heimzugang

Die beste Internetverbindung kann verschwendet werden, wenn Sie nicht daran denken, wie Sie das Internet vom Modem auf Ihren Computer übertragen.

Für das beste Spielerlebnis möchten Sie eine festverdrahtete Verbindung verwenden. Idealerweise verlegen Sie ein Ethernet-Kabel von Ihrem Router direkt zu Ihrem PC oder Ihrer Spielkonsole.

Die meisten Menschen werden sich jedoch an die Einfachheit von Wireless halten wollen. Wenn Sie sich für Wi-Fi entscheiden müssen, stellen Sie sicher, dass Sie einen großartigen Router für Spiele (oder ein Mesh-Wi-Fi-System) mit Unterstützung für die verfügbaren Datengeschwindigkeiten erhalten. Ein typischer Budget-Router kann keine Verbindung mit mehr als 100 Mbit/s unterstützen, und selbst Top-Tier-Router können oft nicht mehr als 300 Mbit/s verarbeiten. Lesen Sie also unbedingt die Spezifikationen eines potenziellen Routers, bevor Sie etwas kaufen, das für Ihre Geschwindigkeiten nicht geeignet ist.

Empfehlungen der Redaktion






[ad_2]

Leave a Comment