So löschen Sie eine Datei von Google Drive

[ad_1]

Google Drive bietet allen seinen Nutzern von Anfang an 15 GB Speicherplatz in ihrer Cloud, aber es dauert möglicherweise nicht lange, bis Sie den gesamten verfügbaren Speicherplatz belegt haben. Kein Grund zur Sorge, denn in diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie Dateien aus Google Drive löschen, um Speicherplatz freizugeben.

Bisher konnten Sie Fotos von Ihrem Laufwerk direkt aus Google Fotos löschen. Aber seit Google die Synchronisierung von Google Drive und Google Fotos eingestellt hat, müssen Sie dies manuell von Ihrem Laufwerk aus tun.

Schritt 1: Um zu beginnen, gehen Sie zu drive.google.com aus Ihrem Browser und melden Sie sich an.

Schritt 2: Sobald Sie sich angemeldet haben, sehen Sie die Startseite Ihres Laufwerks mit dem Speichermenü unten in der Seitenleiste auf der linken Seite. Google hat es glücklicherweise einfach gemacht, Ihren Speicher zu verwalten. Es zeigt Ihnen, wie viel Speicherplatz Sie noch auf Ihrem Laufwerk haben. Klicken Sie auf die Lager Möglichkeit.

Klicken Sie auf das Speichermenü unten im Bedienfeld rechts.

Schritt 3: Sie sollten nun eine nach Größe sortierte Liste von Dateien sehen, wobei die größte Datei ganz oben steht. Klicken Sie auf eine Datei, die Sie löschen möchten, indem Sie einfach darauf klicken. Sie können mehrere Dateien auswählen, indem Sie die Taste gedrückt halten Strg/Befehl Taste auf Ihrer Tastatur und klicken Sie auf die Dateien, die Sie entfernen möchten.

Schritt 4: Wenn Sie alle Dateien ausgewählt haben, die Sie entfernen möchten, klicken Sie auf die Mülleimer-Symbol in der Symbolleiste oben. Google entfernt die Dateien sofort und verschiebt sie in Ihren Papierkorb.

Wählen Sie die Dateien aus, die Sie löschen möchten, und klicken Sie oben in der Symbolleiste auf das Papierkorbsymbol.

Schritt 5: Sie werden sehen, dass Ihre Dateien weg sind, aber Sie haben keinen Speicherplatz freigegeben. Das liegt daran, dass Google diese Dateien 30 Tage lang im Papierkorb aufbewahrt, bevor sie endgültig gelöscht werden. Wenn Sie diese Dateien dauerhaft löschen möchten, müssen Sie dies manuell tun. Gehen Sie dazu auf die Behälter oder Müll Abschnitt (abhängig von Ihrer Region) in der linken Seitenleiste.

Wechseln Sie in der Symbolleiste auf der linken Seite zum Ordner Papierkorb.

Schritt 6: Hier sehen Sie eine Liste der Dateien, die Sie in den letzten 30 Tagen gelöscht haben. Wählen Sie die Dateien aus, die Sie dauerhaft entfernen möchten.

Schritt 7: Sobald Sie Ihre Dateien ausgewählt haben, klicken Sie einfach auf das Mülleimer-Symbol mit der Aufschrift Unwiederuflich löschen in der Symbolleiste oben. Sie können auch mit der rechten Maustaste auf die ausgewählten Dateien klicken und auswählen Unwiederuflich löschen.

Schritt 8: Wenn Sie die Dinge beschleunigen und alles auf einmal löschen möchten, klicken Sie einfach auf Leerer Müll in der oberen Symbolleiste. Diese Aktion löscht alles in Ihrem Papierkorb und gibt Speicherplatz frei.

Klicken Sie auf Papierkorb leeren, um alles im Ordner Papierkorb zu löschen.

Es ist leicht, sich mit Speicherplatzproblemen auf Ihrem Google Drive in Schwierigkeiten zu bringen. Durch das manuelle Löschen von Dateien können Sie Speicherplatz sparen, und Sie müssen keinen zusätzlichen Speicherplatz kaufen.

Möchten Sie mehr erfahren? Hier sind ein paar zusätzliche Tipps zur Verwendung von Google Drive.

Empfehlungen der Redaktion






[ad_2]

Leave a Comment