Samsung Freestyle ist ein Projektor für die TikTok-Ära

[ad_1]

Digital Trends kann eine Provision verdienen, wenn Sie über Links auf unserer Website einkaufen.

Tragbare Projektoren sind nicht gerade neu. Im Laufe der Jahre gab es eine Fülle von ihnen, in unterschiedlichem Maße der Mittelmäßigkeit. Samsung hofft, dies auf der CES 2022 mit dem Freestyle zu ändern, einem tragbaren Projektor, der nicht unbedingt im Mittelpunkt Ihres Wohnzimmer- und Heimkinoerlebnisses stehen soll, sondern mitten in den guten Zeiten, die außerhalb davon stattfinden .

Der $ 899 Freestyle sieht aus wie eine nach oben gerichtete Bodenleuchte. Und wenn es auf die Decke oder Wand gerichtet ist, ist das eine ziemlich treffende Beschreibung, da es eine 1080p-Projektion von 30 Zoll bis 100 Zoll ermöglicht, die alle von Samsungs Tizen-basiertem Smart-TV-Erlebnis unterstützt werden. Es ist mit 1,83 Pfund leicht, was bedeutet, dass es sich mit ziemlicher Sicherheit so tragbar anfühlt, wie es aussieht. So können Sie von einem Kinderzimmer zum anderen hüpfen oder Schlafsäcke ins Wohnzimmer ziehen und einen Film an der Decke starten. (Was Sie tun, wenn Sie diese Art von Produkt und Kindern haben.)

Samsung Freestyle-Projektor.
Samsung

„Der Freestyle ist ein einzigartiger Projektor, der auf ultimative Vielseitigkeit und Flexibilität ausgerichtet ist, um dem sich ändernden Lebensstil der Verbraucher gerecht zu werden“, Simon Sung, Executive Vice President und Leiter des Vertriebs- und Marketingteams für das Visual Display-Geschäft bei Samsung Electronics “, heißt es in einer Pressemitteilung. „Ohne Einschränkungen in Bezug auf Platz und Formfaktor ist The Freestyle ein lustiges und vielseitiges Gerät, das auf jede Art und Weise verwendet werden kann, die Verbraucher bevorzugen.“

Sehen Sie sich Samsungs Werbevideo für den Freestyle an und Sie bekommen ein besseres Gefühl dafür, was Sung bedeutet. Der Freestyle ist nicht dazu gedacht, nur an einem einzigen Ort gehalten zu werden. Wenn das durch die Tatsache, dass es von einem abnehmbaren USB-C mit Strom versorgt wird, nicht deutlich genug ist, zeigt das Promo-Video energische junge Leute, die herumlaufen und jede Menge Spaß mit einem Freestyle haben. Während dies für Menschen in einem bestimmten Alter undenkbar sein mag, ist es auch die Art von Dingen, die für Schöpfer Katzenminze sind. Video auf dem Pullover deines Freundes anzeigen? Verkauft. Einen Tiger an die Wand projizieren? Total.

Und dann ist da noch das Thema Zubehör. Ein Objektivdeckel verwandelt die Freestyle in eine farbige, konstante Umgebungslichtquelle. Ein optionales wasserdichtes Gehäuse und ein tragbarer Akku sorgen dafür, dass die Dinge geschützt und mit Strom versorgt werden, während Sie nicht zu Hause sind und Inhalte erstellen. Oder Videos ansehen, was das angeht. Samsung sagt, dass der Freestyle auch mit USB-PD und 50-Watt/20-Volt-Ausgang oder höher kompatibel ist.

Das ist aber das normale Zeug. Es gibt auch einen Adapter, mit dem Sie die Freestyle an eine E26-Fassung anschließen können.

An der Audiofront verspricht Samsung 360-Grad-Sound – und es wird sich irgendwie mit der oben erwähnten Stimmungsbeleuchtung synchronisieren. (Samsung hat nicht gesagt, welche Musik-Apps möglicherweise unterstützt werden.) Und Sie können die Dinge mit Ihrer Stimme steuern – keine Sorge, es gibt einen physischen Mikrofonschalter, wenn das einfach nicht Ihr Ding ist – oder Google Assistant, Amazon Alexa, oder Samsungs Bixby-Assistenten.

Der Freestyle kann ab dem 4. Januar in den USA vorbestellt werden und wird in den kommenden Monaten weltweit auf anderen Märkten erhältlich sein.

Empfehlungen der Redaktion






[ad_2]

Leave a Comment