Mögliches Veröffentlichungsdatum von Nvidias RTX 3090 Ti-Karte enthüllt

[ad_1]

Laut Foren auf Chiphell, die auf einen Veröffentlichungstermin am 29. März hinweisen, könnte Nvidia kurz davor stehen, die neue Flaggschiff-Grafikkarte RTX 3090 Ti auf den Markt zu bringen.

Das ist nicht der einzige Leak aus den Chiphell-Foren: Der Leaker gibt auch an, dass Nvidia die gemeldete RTX 3070 Ti mit 16 GB Speicher verschrottet.

Eine Hand hält die neue Grafikkarte RTX 3090 Ti.

Nvidia hat die RTX 3090 Ti erstmals während der CES 2022 Anfang Januar vorgestellt, seitdem aber nichts mehr dazu gesagt. Das ursprüngliche Versprechen war, dass Nvidia bis Ende Januar weitere Informationen über die Karte mitteilen würde, aber das ist nie passiert. Alles, was wir seitdem weitermachen mussten, waren Gerüchte – und die Nachrichten waren nicht großartig.

Es wurde viel darüber gesprochen, dass Nvidia seine Board-Partner auffordert, die Produktion seiner Versionen der RTX 3090 Ti zu unterbrechen. Einige der genannten Probleme beinhalteten Probleme mit dem BIOS und der Hardware. Der Beitrag in den Chiphell-Foren wirft ein wenig mehr Licht darauf und weist auf Probleme mit der Speicherstabilität hin.

Laut dem Leaker fiel die Grafikkarte größer aus als erwartet. Dies zwang Nvidia angeblich zu einem kompletten Speichertausch. Wenn das stimmt, würde dies erklären, warum Nvidia die Produktion der GPU eingestellt hat und keine Updates zu möglichen Veröffentlichungsterminen hatte.

Forumsbeitrag über die RTX 3090 Ti.
Bildquelle: VideoCardz

Sobald sie in die Regale kommt, wird die RTX 3090 Ti ein absolutes Biest einer Enthusiasten-Grafikkarte sein und den Spitzenplatz unter den besten GPUs auf dem Markt einnehmen. Wir wissen mit absoluter Sicherheit nicht viel über die Karte, aber Nvidia neckte, dass sie die volle GA102-GPU und 24 GB 21 Gbps GDDR6X-Speicher enthalten wird. Alles andere, was wir über die GPU wissen, stammt aus verschiedenen Lecks, da Nvidia in den letzten zwei Monaten darüber geschwiegen hat.

Es ist ziemlich klar, dass die GPU leistungshungrig sein wird, und einigen frühen Auflistungen zufolge könnte sie extrem teuer sein – die MSI-Version davon wurde für bis zu 4.500 US-Dollar gelistet. Diese Grafikkarte benötigte auch ein 1.000-Watt-Netzteil.

Während wir abwarten, ob diese Gerüchte wahr sind und Nvidias neueste und beste bald auf dem fast ausgehungerten GPU-Markt erscheinen wird, hat das Poster auf Chiphell auch einige Informationen über die angebliche RTX 3070 Ti mit 16 GB Speicher geteilt. Nvidia bereitete angeblich die Veröffentlichung dieser Grafikkarte vor, um mit Intels bevorstehender Einführung von Arc Alchemist mithalten zu können. Der Chiphell-Post behauptet jedoch, dass es die aufgefrischte RTX 3070 Ti nicht mehr gibt.

VideoCardz war die erste Quelle, die über diese beiden GPUs berichtete. Bis wir von Nvidia hören, ist nichts bestätigt, aber dies ist die erste gute Nachricht über die RTX 3090 Ti, die wir gehört haben, seit Nvidia zugegeben hat, daran zu arbeiten. Bleibt zu hoffen, dass sich Nvidia bald selbst zu der Sache äußert.

Empfehlungen der Redaktion






[ad_2]

Leave a Comment