Maus- und Tastaturunterstützung für Microsoft Cloud Gaming

[ad_1]

Die Maus- und Tastaturunterstützung für den Cloud-Gaming-Dienst von Microsoft, früher bekannt als xCloud, ist endlich auf dem Weg, obwohl es dieses Jahr etwas später dauern kann, bis die Spieler ihn testen können.

Jörg Neumann, Leiter Microsoft Flugsimulator, öffnete sich während einer Entwickler-Q&A über eingehende Maus- und Tastaturunterstützung für das Spiel und behauptete, dass die Option auf dem Weg sei. Der beliebte Streaming-Dienst von Microsoft hat bisher nur Touch-Steuerungen und Gamepads unterstützt, aber Neumann erklärte, dass die Tastatur- und Mausunterstützung nicht etwas ist, das Entwickler selbst wählen können. Stattdessen sagte er, Microsoft arbeite daran, die Funktion in einem kommenden Update zu implementieren, das es Entwicklern wiederum ermöglichen werde, Spielern endlich solche Optionen in ihren Spielen zur Verfügung zu stellen.

„Der nächste Schritt für uns ist die Maus [and] Tastatur“, sagte Neumann. „Das ist Support auf Plattformebene, also hat das nichts mit uns zu tun. Das Plattform-Team arbeitet daran, und nein, ich kann kein Datum nennen, weil es das Plattform-Team ist.“ Er blieb kurz davor, genau zu bestätigen, wann Benutzer damit rechnen können, die Tastatur- und Mausunterstützung des Cloud-Dienstes in die Hände zu bekommen, aber er scheint zuversichtlich, dass sie bis Mitte des Jahres erscheinen wird.

„Ich kenne ihr Datum nicht, aber es kommt. Ich würde sagen, es ist in den nächsten Monaten. Es sind keine Wochen. Ich hoffe, dass es bis Juni oder so fertig sein wird, aber ich kann es nie sagen. Jeder will es. Ich will es. Es kommt.“, sagte er.

Microsoft Flugsimulator wurde Anfang dieses Monats für Xbox Game Pass-Mitglieder zum Cloud-Dienst von Microsoft hinzugefügt, sodass Abonnenten das Spiel mit 1080p/30 Bildern pro Sekunde auf unterstützten Geräten streamen können. Hoffentlich bleibt die Maus- und Tastaturunterstützung nicht allzu weit zurück.

Empfehlungen der Redaktion






[ad_2]

Leave a Comment