Keymander Nexus ist ein praktischer KVM-Switch für PC und Konsolen

[ad_1]

Iogear stellte auf der CES 2022 eine neue Reihe von Gaming-Produkten vor, darunter Keymander Nexus Gaming KVM. Das Gerät ermöglicht es Spielern, Konsolen und PCs an eine Box anzuschließen, damit sie sich einen Monitor, eine Tastatur und eine Maus teilen können.

Der Keymander Nexus soll irgendwann in diesem Frühjahr erscheinen und ist mit allen aktuellen Konsolen kompatibel, einschließlich PlayStation 5, Xbox Series X/S und Nintendo Switch. Wenn ein Monitor und Bedienelemente angeschlossen sind, können die Spieler mit einem Knopfdruck schnell zwischen den Geräten wechseln. Theoretisch würde dies den Spielern eine einfache Möglichkeit geben, Maus und Tastatur in Konsolenspielen zu verwenden, ohne Zubehör beim Systemwechsel ein- und ausstecken zu müssen.

Der Keymander Nexus Gaming VKM Switch sitzt auf einem weißen Hintergrund.

Das Gerät unterstützt 4K-Gaming bei 60 Hz über HDMI 2.1, sodass es die aktuellen PlayStation- und Xbox-Konsolen nicht voll ausnutzen kann. Es hat eingeschränkte Unterstützung für PS5, da das Gerät derzeit nicht mit einem DualSense-Controller funktioniert. Es kann jedoch Switch-, PS4- und Xbox-Controller verwenden.

Der Keymander Nexus hat noch ein paar Tricks mehr auf Lager. Es verfügt über einen integrierten DAC, der angeblich das Audio des Spiels verbessert, und es stellt eine Verbindung zu einer App her, mit der Tastenbelegung, Mausempfindlichkeit und mehr angepasst werden können.

Das Gerät wird für 200 US-Dollar im Einzelhandel erhältlich sein und Iogear hofft, es bis Juni auf den Markt zu bringen.

Dies ist nur eines von vielen Gaming-Produkten, die Iogear auf der diesjährigen Messe vorgestellt hat. Das Unternehmen zeigte eine kompakte 65-prozentige Mechlite-Nano-Tastatur, ein vollwertiges Hver Stealth-Modell und das Unikomm, ein voll ausgestattetes Gaming-Headset, das bei seiner Markteinführung irgendwann in diesem Jahr für nur 30 US-Dollar im Einzelhandel erhältlich sein wird.

Empfehlungen der Redaktion






[ad_2]

Leave a Comment