Intel kündigt neue faltbare PCs für 2022 an

[ad_1]

Intel hat gerade bekannt gegeben, dass es an einer neuen Spezifikation für faltbare Displays arbeitet, die die Tür zu einer ganz neuen Ebene der Datenverarbeitung öffnen könnte.

Das Unternehmen glaubt, dass die ersten faltbaren Laptops nicht mehr weit entfernt sind und noch in diesem Jahr auf den Markt kommen könnten.

Faltbarer Laptop mit Windows 10.
Bildnachweis: Windows Central

Intel scheint große Pläne für die neue Spezifikation für faltbare Displays in Form eines großen Laptops mit faltbarem Bildschirm zu haben, der sich an eine Vielzahl von Anwendungsfällen anpassen lässt. Die Computer wurden entwickelt, um alle Intel Evo-Anforderungen zu erfüllen, sollten reaktionsschnell sein und schnelles Aufladen, zufriedenstellende Akkulaufzeit und sofortiges Aufwachen bieten. Der neueste Intel Evo enthält auch Intels neueste Alder Lake-Chips der 12. Generation.

Bisher waren faltbare Bildschirme eher eine Neuheit als ein funktionales Stück Technologie, aber es ist unmöglich zu leugnen, dass das Potenzial definitiv vorhanden ist. Ein faltbarer Laptop oder PC kann eine Flexibilität bieten, die ähnliche Geräte nicht erreichen können, indem er Inhalte in allen möglichen Modi anzeigt, einschließlich Laptop-, Tisch-, Tablet- und Tagebuchmodus. Ein Gerät herzustellen, das alle diese Modi gleichermaßen erfolgreich unterstützt, scheint Intels aktuelles Ziel zu sein.

Während einige der besten 2-in-1-Laptops diese Art von Flexibilität bereits teilweise bieten, könnten faltbare Displays eines Tages die Oberhand gewinnen. Wenn der gesamte Bildschirm gefaltet werden kann, erhält der Benutzer Zugang zu neuen Blickwinkeln und Möglichkeiten. Die Verwendung eines durchgehenden Bildschirms im Gegensatz zu zwei separaten Bildschirmen kann praktisch sein, insbesondere wenn das Gerät später zusammengeklappt werden kann, um es an aktuelle Aufgaben anzupassen.

Lenovo ThinkPad X1 Faltbarer Laptop.
Julian Chokkattu/Digitale Trends

Leider ist diese Technologie bisher alles andere als ausgefeilt. Faltbare PCs verwenden Windows, und Windows 10 wurde nicht optimiert, um das Potenzial des Bildschirms optimal auszuschöpfen. Bisher hat Microsoft nichts über eine weitere Optimierung für faltbare Bildschirme in Windows 11 gesagt. Es ist jedoch möglich, dass wir mit den Plänen von Intel für dieses Jahr im nächsten großen Windows-Update Unterstützung für faltbare Bildschirme sehen werden.

Lenovo hat bereits ein Gerät auf den Markt gebracht, das dem ähnelt, was Intel möglicherweise anstrebt, das Lenovo ThinkPad X1 Fold. Obwohl zweifellos ein Novum, hatte es keinen großen Erfolg: Dem Laptop fehlte es an Leistung und die fehlende Unterstützung von Windows half sicherlich nicht.

Da Intel angekündigt hat, dass die neuen und aktualisierten faltbaren Laptops im Jahr 2022 ausgeliefert werden sollen, werden wir möglicherweise bald von Intels Partnern hören, wenn sie mit der Veröffentlichung dieser PCs beginnen. Bisher scheinen alle faltbaren Laptop-Modelle auf Intel-Chips zu setzen, da AMD keine ähnlichen Pläne bekannt gegeben hat.

Empfehlungen der Redaktion






[ad_2]

Leave a Comment