Gigabytes neue Aorus-Gaming-Laptops packen einiges an Leistung

[ad_1]

Gigabyte hat eine Erweiterung seiner Aorus-Reihe von Gaming-Laptops angekündigt und neue Modelle für seine Aero-Creator-Laptop-Serie vorgestellt.

Alle Systeme, einschließlich der aktualisierten Version des Gaming-Laptops Aorus 17, sind mit den neuesten Intel Alder Lake-Mobilprozessoren ausgestattet, die von Nvidia-Grafikkarten ergänzt werden.

Gigabyte hat den aktualisierten Gaming-Laptop Aorus 17 vorgestellt.

Die neuen Gaming-Laptops, die Teil der Marke Aorus von Gigabyte sein werden, sind Aorus 17, Aorus 15 und Aorus 5. Insbesondere das Aorus 17 richtet sich an „Extremspieler“, und seine Komponenten veranschaulichen, dass es sich um eine zutreffende Beschreibung handelt. Es ist mit Intels Core i7-12700H-Prozessor der 12. Generation sowie bis zu einer Nvidia GeForce RTX 3080 Ti 16 GB Laptop-GPU ausgestattet.

Die Laptop-GPU GeForce RTX 3080 Ti von Nvidia, die auf der CES 2022 angekündigt wurde, wird von 16 GB des „schnellsten GDDR6-Speichers, der jemals in einem Laptop ausgeliefert wurde“ angetrieben, während die neueste Intel Core i7-CPU auf der 45-Watt-Intel Core H-Serie basiert 14-Kern-Prozessor (sechs Leistungskerne und acht Effizienzkerne).

Weiter zum Display: Das Aorus 17 ist das erste in der Serie, das ein Gaming-Display mit einem vierseitigen rahmenlosen Design verwendet. Dadurch liefert der Bildschirm ein Screen-to-Body-Verhältnis von 90 % und eine um 30 % reduzierte Unterkante des Bildschirms. Der 17,3-Zoll-FHD-Laptop verfügt außerdem über eine Bildwiederholfrequenz von 360 Hz und eine Reaktionszeit von 3 Millisekunden.

In Bezug auf die Portabilität kann es dank eines dünnen Designs problemlos herumgetragen werden. Weitere Spezifikationen umfassen bis zu 64 GB DDR5-RAM und bis zu 4 TB SSD.

Der 15,6-Zoll-Gaming-Laptop Aorus 15 bietet die meisten der oben genannten Funktionen. Der Hauptunterschied besteht jedoch darin, dass es mit einer zusätzlichen Bildschirmkonfiguration in Form eines QHD-165-Hz-Displays geliefert wird.

Schließlich ist der 15,6-Zoll-Gaming-Laptop Aorus 5 ein System, das auf das Mainstream-Segment des Marktes abzielt. Es ist mit einer mobilen Nvidia GeForce RTX 3070 8 GB Grafikkarte ausgestattet, während die CPU Intels Core i7-12700H ist. Es wird mit einem FHD-Display mit 240 Hz oder 144 Hz erhältlich sein. Im Gegensatz zu Aorus 15 und 17 wird das Aorus 5 mit DDR4-3200-RAM anstelle von DDR5 ausgestattet sein.

Was die neuen Aero-Laptops von Gigabyte betrifft, so wurden diese Systeme hauptsächlich für Designer und Ersteller von Inhalten entwickelt. Als solche liefern Aero 5, Aero 16 und Aero 17 beeindruckende Displays. Das Aero 5 verfügt über ein 16:9 4K AMOLED-Display, während das Aero 16 entweder mit einem 16:10 UHD+ AMOLED-Display oder einem QHD+ miniLED-Display konfiguriert werden kann. Schließlich verfügt das Aero 17 über ein 16:9 UHD miniLED-Display.

In Bezug auf die Leistung sind diese Laptops keine Nieten. Sowohl das Aero 16 als auch das Aero 17 können mit bis zu einem Intel Core i9-12900HK Prozessor bestellt werden, während das Aero 5 mit bis zu einer Intel Core i7-12700H CPU ausgestattet werden kann. An anderer Stelle wird letzteres mit bis zu einer mobilen Nvidia GeForce RTX 3070 Ti-GPU erhältlich sein. Das Aero 16 und Aero 17 hingegen können mit bis zu der leistungsstärkeren mobilen Grafikkarte GeForce RTX 3080 Ti gebaut werden.

Einführungszeiträume und Preise für die neuen Aorus- und Aero-Laptops müssen noch bekannt gegeben werden.

Empfehlungen der Redaktion






[ad_2]

Leave a Comment