Evan Rachel Wood spielt die Madonna im Weird Al Yankovic-Biopic

[ad_1]

Im Februar teilte The Roku Channel das erste Bild des ehemaligen Harry-Potter-Stars Daniel Radcliffe als Weird Al Yankovic aus dem kommenden Biopic. Seltsam: Die Al-Yankovic-Geschichte. Aber es stellt sich heraus, dass Radcliffe nicht das einzige bekannte Gesicht sein wird, das eine der größten Musikikonen spielt. Das hat The Roku Channel heute enthüllt Westwelt Star Evan Rachel Wood hat sich dem Film als Madonna angeschlossen!

Das Bild unten wurde auf dem offiziellen Instagram-Account von The Roku Channel geteilt und zeigt Wood im Kostüm als Material Girl selbst. Madonna war eine der ersten Sängerinnen, die in den frühen Tagen von MTV durchbrach, und sie schuf ihr eigenes Musikvermächtnis, das nun Teil von vier Jahrzehnten ist.

Evan Rachel Wood als Madonna in Weird: The Al Yankovic Story.

Soweit wir wissen, hatte Madonna nicht allzu viel Interaktion mit dem echten Weird Al. Aber er hat ihr Lied parodiert, Wie eine Jungfrauund verwandle es in seinen eigenen Take: Wie ein Chirurg. Das ist bei Weird Al alles andere als ungewöhnlich. Er hat eine sehr gute Karriere damit gemacht, die Lieder anderer Künstler zu verspotten.

Der Roku Channel verspricht, dass der Film „nichts zurückhalten und jede Facette seines Lebens erforschen wird, von seiner Kindheit über seinen kometenhaften Aufstieg bis hin zum Ruhm mit frühen Hits wie ISS es und Wie ein Chirurg, während er seine heißen Promi-Liebesaffären und seinen berühmt verdorbenen Lebensstil anspricht. Obwohl wir ziemlich sicher sind, dass sie über die Liebesaffären und den „verdorbenen Lebensstil“ Witze machen.

Weird Al übernimmt eine aktive Rolle in diesem Projekt als Co-Autor des Drehbuchs mit dem Regisseur des Films, Eric Appel. Sowohl Weird Al als auch Appel produzieren den Film auch für The Roku Channel.

Ein Veröffentlichungsdatum für Seltsam: Die Al-Yankovic-Geschichte ist noch nicht eingestellt. Aber die Produktion begann letzten Monat in Los Angeles.

Empfehlungen der Redaktion








[ad_2]

Leave a Comment