Death Stranding: Director’s Cut kommt mit Intel XeSS auf den PC

[ad_1]

Death Stranding: Director’s Cut kommt diesen Frühling auf den PC. Die PC-Portierung des von der Kritik gefeierten Spiels aus dem Jahr 2019 wurde auf der CES 2022 von Intel angekündigt und ist das Ergebnis einer Partnerschaft zwischen Intel, dem Entwickler Kojima Productions und dem Publisher 505 Games.

Laut 505 Games, Director’s Cut wird gleichzeitig im Epic Games Store und auf Steam veröffentlicht, wo es bereits gelistet ist. Das Spiel hat kein genaueres Veröffentlichungsdatum als das Frühjahr 2022, aber Intel und 505 Games versprechen, dass dies das „endgültige“ Datum sein wird Todesstrandung Erfahrung”.

Spannende Neuigkeiten! @KojiPro2015_EN's DEATH STRANDING DIRECTOR'S CUT wird im Frühjahr 2022 gleichzeitig auf Steam und im Epic Games Store erscheinen.

Dies ist das endgültige #DeathStranding Erfahrung und wird die neue XeSS-Grafiktechnologie von Intel enthalten.

– 505 Spiele (@505_Spiele) 4. Januar 2022

Im Rahmen der Partnerschaft zwischen Intel und Kojima Productions arbeitet Intel nach eigenen Angaben mit Kojima an der „Integration vieler wichtiger Intel-Technologien“. Der Director’s Cut wird speziell für Intels Core-Prozessoren der 12. Generation optimiert und verwendet die neue XeSS-Grafiktechnologie des Unternehmens, eine „KI-basierte Upscaling-Technologie“ für die GPUs des Unternehmens. XeSS unterstützt Berichten zufolge Einstellungen für hohe grafische Wiedergabetreue und ermöglicht eine reibungslosere, beeindruckendere Leistung für die Director’s Cut auf PC.

Death Stranding: Director’s Cut ist seit dem 8. November auf PlayStation-Konsolen verfügbar. Es enthält das gesamte Originalspiel sowie neue Spielmodi, eine neue Infiltrationsmission und andere zusätzliche Inhalte. Dies ist das erste Mal, dass das Spiel auf dem PC verfügbar ist, und es sieht so aus, als ob Intel hofft, mit seinen neuen Technologien und KI-Fähigkeiten Aufsehen zu erregen Todesstrandung als Beispiel.

Während seiner CES-Präsentation enthüllte Intel mehrere andere Spiele, die die XeSS-Technologie verwenden werden, darunter Hitman III, Grit, und Grid-Legenden. Das Unternehmen hat sich auch mit mehreren anderen Entwicklern zusammengetan, darunter Ubisoft und PUBG Studios, um für den Rest dieses Jahres enger an der Engine-Entwicklung und XeSS-unterstützten Spielen zu arbeiten.

Death Stranding: Director’s Cut wird im Frühjahr 2022 auf dem PC erscheinen. Der Preis ist derzeit unbekannt, ebenso wie der Upgrade-Pfad für diejenigen, die bereits das Basisspiel auf dem PC besitzen.

Empfehlungen der Redaktion






[ad_2]

Leave a Comment