Das Upgrade von Grand Theft Auto V bringt drei Grafikmodi

[ad_1]

Nach monatelangen Spekulationen wissen wir nun endlich genau, worauf Verbesserungen hinauslaufen Grand Theft Auto V in den kommenden Versionen für PlayStation 5 und Xbox Series X am 15. März. Die Neuigkeiten kommen über den offiziellen Rockstar-Blog, wo der Entwickler Einzelheiten zu grafischen Updates, Charaktermigration und mehr teilt.

Am bemerkenswertesten unter den Verbesserungen der aktuellen Konsolengeneration ist eine Reihe neuer Grafikmodi, die es den Spielern ermöglichen sollen, das Erlebnis an ihre eigenen Vorlieben anzupassen. Der Fidelity-Modus bietet eine 4K-Auflösung bei 30 Bildern pro Sekunde (fps) mit Raytracing, während der Performance-Modus eine hochskalierte 4K-Auflösung mit angepeilten 60 fps bietet. Schließlich ist der Performance RT-Modus, der als Kombination der beiden anderen Modi fungiert, mit hochskalierter 4K-Auflösung, Raytracing und angestrebten 60 fps.

Rockstar erklärte, dass die neue Version des Spiels auch „eine erhöhte Bevölkerungs- und Verkehrsvielfalt, eine erhöhte Vegetationsdichte, eine verbesserte Lichtqualität über Schatten, Wasserreflexionen und andere Elemente hinweg bieten wird. Plus verbessertes Anti-Aliasing, Bewegungsunschärfe, hochdetaillierte neue Explosionen, Feuer und vieles mehr.“

Aufgrund der SSD in beiden Konsolen der aktuellen Generation wird das Spiel auch erheblich schnellere Ladezeiten haben. In der Zwischenzeit können PS5-Spieler das haptische Feedback des DualSense-Controllers für ein tieferes Eintauchen nutzen.

Grand Theft Auto Online, die äußerst beliebte Multiplayer-Sandbox des Spiels, erhält auch eine Handvoll Verbesserungen der Lebensqualität, darunter ein aktualisiertes Hauptmenü und ein frisches Intro und Tutorial für neue Spieler. Davon gibt es wahrscheinlich auch viele, wenn man das bedenkt GTA Online wird in Zukunft als eigenständiger Titel erhältlich sein und für PS5-Benutzer in den ersten drei Monaten kostenlos heruntergeladen und behalten werden können. Diejenigen, die das Spiel in diesem Zeitraum nicht bekommen, müssen es später kaufen, obwohl Rockstar noch keine Preisdetails mitgeteilt hat.

Schließlich haben die Spieler die Möglichkeit, ihre zu übertragen GTA V und GTA Online Charaktere von Hardware der letzten Generation auf PS5 und Xbox Series X. Es wird sogar eine Option geben, auf eine völlig neue Plattform zu migrieren. Dies ist jedoch ein einmaliger Schritt und kann nicht rückgängig gemacht werden.

Die PS5- und Xbox Series X-Versionen von GTA V wird die dritte große Veröffentlichung des beliebten Open-World-Spiels sein. Dem ersten Start auf PS3 und Xbox 360 im Jahr 2013 folgte ein Remaster für PS4 und Xbox One im Jahr 2014. Sie können die Version der neuen Generation ausprobieren, wenn sie am 15. März startet.

Empfehlungen der Redaktion






[ad_2]

Leave a Comment