Das James-Webb-Weltraumteleskop-Team liefert die bestmöglichen Nachrichten

[ad_1]

Die Arbeiten zur Ausrichtung des riesigen Spiegels des James-Webb-Weltraumteleskops sind so gut verlaufen, dass das Missionsteam glaubt, dass seine optische Leistung in der Lage sein wird, „die wissenschaftlichen Ziele zu erreichen oder zu übertreffen, für die das Observatorium gebaut wurde“.

Dies ist die bestmögliche Nachricht für das leistungsfähigste Weltraumteleskop, das jemals gebaut wurde, während es sich darauf vorbereitet, in den Weltraum zu blicken, um mehr über die Ursprünge des Universums zu erfahren und gleichzeitig nach fernen Planeten zu suchen, die Leben unterstützen könnten.

Das James-Webb-Weltraumteleskop startete gegen Ende Dezember 2021 in einer Mission, die voraussichtlich mindestens 10 Jahre dauern wird.

Diese Woche berichtete das Webb-Team über den erfolgreichen Abschluss eines Spiegelausrichtungsprozesses, der als „Feinphaseneinstellung“ bekannt ist und überprüft, ob die Optik des Teleskops den Erwartungen entspricht oder diese übertrifft.

Es seien weder kritische Probleme entdeckt noch messbare Kontaminationen oder Blockaden des optischen Pfads von Webb aufgetreten, sagte das Team und fügte hinzu, dass seine Tests gezeigt hätten, dass das Observatorium erfolgreich Licht von entfernten Objekten sammeln und an seine Instrumente weiterleiten könne.

Die hervorragenden Nachrichten ebnen den Weg für die Erforschung des Universums durch das Teleskop, das voraussichtlich in etwa drei Monaten von seiner Umlaufbahn in einer Entfernung von etwa einer Million Meilen von der Erde aus beginnen wird.

Die NASA hat diese Woche ein Webb-Teleskop-Selfie (unten) gepostet, bei dem alle 18 Segmente auf dem 21 Fuß breiten Spiegel hell leuchten, wenn sie während der Ausrichtungsverfahren Licht von einem einzelnen Stern sammeln.

Sieht scharf aus, Webb!

Eine spezielle Linse im Inneren des NIRCam-Instruments nahm ein "Selfie" von Webbs Spiegelsegmenten und verifiziert ihre Ausrichtung mit NIRCam. Die Segmente sind hell, da sie alle gemeinsam Licht von demselben Stern sammeln. https://t.co/RPL4OItJNA #EntfalteDasUniversum pic.twitter.com/jSrupf7i4a

– NASA-Webb-Teleskop (@NASAWebb) 16. März 2022

„Vor mehr als 20 Jahren machte sich das Webb-Team daran, das leistungsstärkste Teleskop zu bauen, das jemals jemand in den Weltraum gebracht hat, und entwickelte ein kühnes optisches Design, um anspruchsvolle wissenschaftliche Ziele zu erreichen“, sagte Thomas Zurbuchen, stellvertretender Administrator der NASA Science Mission Direktion. „Heute können wir sagen, dass Design überzeugen wird.“

Das ehrgeizige 10-Milliarden-Dollar-Projekt ist eine gemeinsame Anstrengung der NASA, der European Space Agency und der Canadian Space Agency, wobei das neue Teleskop die Arbeit des äußerst erfolgreichen Hubble-Teleskops ergänzen soll, das seit Jahrzehnten den Weltraum erforscht und atemberaubende Bilder zurücksendet nach dem Weg.

Empfehlungen der Redaktion






[ad_2]

Leave a Comment