Call of Duty Season 2 Reloaded-Update bringt neue Karten und Modi

[ad_1]

Digital Trends kann eine Provision verdienen, wenn Sie über Links auf unserer Website einkaufen.

Activision gab über den offiziellen Call of Duty-Blog bekannt, dass Season 2 Reloaded viele Inhalte hinzufügen wird Call of Duty: Vanguard und Warzone. Diese Inhalte kommen in Form von verschiedenen Multiplayer-Modi, neuen Karten, Karten-Updates, frischen Waffen und einem Gastauftritt von Snoop Dogg.

Dieses neue Update gibt Warzones Rebirth Island, das angeblich „das größte Karten-Update seit der ursprünglichen Veröffentlichung“ ist und als Rebirth Island Reinforced bezeichnet wird. Das Update verändert Bereiche der Karte wie Stronghold erheblich und fügt einen neuen Bereich namens Dock hinzu.

Kriegsgebiet erhält außerdem drei neue Modi namens Payload, Blood Money und einen neuen Resurgence Solos-Modus, der in den wöchentlichen Playlists enthalten sein wird. Das Update wird auch Waffenhandelsstationen hinzufügen, wo Spieler ihre Waffen gegen andere Waffen tauschen können.

Auf der Vorhut Nebenbei ist ein 12-gegen-12-Modus in den schneebedeckten Alpen auf dem Weg. Die Spieler können auch mit ihren Verbündeten in neuen Fahrzeugen wie Motorrädern, CD12-Transportfahrzeugen und Panzern herumfahren. Außerdem wird Treyarch „Critical Expertise and Explosives Expert Covenants einführen, plus zusätzliche Updates für Vorhut Zombies“, obwohl nicht so viele Details über diese Ergänzungen enthüllt wurden.

Diese Ankündigungen folgen der großen Enthüllung, dass Spieler in beiden die Chance haben werden, als Snoop Dogg selbst zu spielen Vorhut und Kriegsgebiet. Spieler können den aktuellen Besitzer von Death Row Records über das Snoop Dogg Operator Bundle freischalten, das am 19. April um 10:00 Uhr PT veröffentlicht wird. Snoop Dogg kommt ebenfalls zu uns Call of Duty: Mobil durch einen Lucky Drop, der am 1. April erhältlich ist.

Empfehlungen der Redaktion






[ad_2]

Leave a Comment