AMD zeigt Ryzen 7000-Desktop-Chips mit Halo Infinite an

[ad_1]

Eine lang erwartete Ankündigung ist endlich da: AMD hat gerade die bevorstehende Veröffentlichung der nächsten Generation von Prozessoren angekündigt, die als AMD Ryzen 7000-Serie bezeichnet wird.

Die CPUs sollen in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 auf den Markt kommen. AMD hat während der CES 2022 eine Vorschau auf die Leistung eines der kommenden Zen 4-Prozessoren gegeben und gezeigt, wie er sich während einer Heiligenschein unendlich Gaming-Demo.

Dr. Lisa Su stellt den neuen AMD-Chip vor.

Die neuen Prozessoren markieren eine völlig neue CPU-Generation für AMD, die von der aktuellen Zen 3-Plattform auf Zen 4 aufrüstet. AMD hat auch enthüllt, dass Ryzen 7000-CPUs auf einem 5-nm-Prozessknoten basieren – eine Premiere für AMD. Neuere Generationen von AMD-CPUs (Zen 2 und Zen 3) verwendeten alle einen 7-nm-Prozessknoten.

Die Veröffentlichung der neuen CPUs bedeutet für AMD mehr als nur das Aufholen der 12. Generation von Intel Alder Lake, die letztes Jahr veröffentlicht wurde. Abgesehen von einem direkten Upgrade der Spezifikationen der Prozessoren selbst gab AMD bekannt, dass es mit den neuen Zen 4-Prozessoren auch die AM5-Plattform veröffentlichen wird. Dies wird die Tür zu Technologien öffnen, die AMD-Benutzern derzeit nicht zur Verfügung stehen.

AMD wechselt nun offiziell von seinem aktuellen Sockel zum LGA1718, was die Kompatibilität mit PCIe Gen 5.0 sowie DDR5-Speicher ermöglicht. Trotz der großen Sockeländerung behauptet AMD, dass die neue Plattform die Kompatibilität mit aktuellen AM4-Kühlern beibehalten wird.

Dr. Lisa Su präsentiert die neue AMD CPU in einer Halo Infinite Demo.

Der Hersteller hat versprochen, dass die neuen AMD Ryzen 7000 CPUs ein beispielloses Leistungsniveau mit sich bringen werden, wobei er betont, das richtige Gleichgewicht zwischen roher Leistung und Energieeffizienz zu finden. Die jüngsten Generationen von AMD-Chips boten typischerweise ein gutes Verhältnis von Leistung pro Watt, und AMD machte deutlich, dass dies auch in Zukunft ein Schlüsselfaktor sein wird.

Um die Fähigkeiten des neuen Zen 4-Prozessors zu demonstrieren, hat AMD eine Demo enthüllt Heiligenschein unendlich Gameplay auf einem der kommenden Chips. Laut Lisa Su, der CEO von AMD, verheißt die Vorschau Gutes für den Ryzen 7000 – alle Kerne im Prozessor behielten ein konstantes Hoch von 5,0 GHz bei, was zu einem flüssigen Gameplay mit hohen Bildern pro Sekunde führte. Leider war die Demo sehr kurz.

Denjenigen, die eine neue CPU benötigen, stehen aufregende Zeiten bevor. Da AMD erneut am Wettbewerb teilnimmt, wird Intels Alder Lake auf sein Gegenstück zur aktuellen Generation treffen. Obwohl noch Fragen offen sind, kann es noch eine Weile dauern, bis wir mehr über die neuen Prozessoren hören. AMD plant, sowohl Zen 4 als auch AM5 in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 auf den Markt zu bringen.

Hier ist ein Blick auf alles andere, was AMD auf der CES 2022 angekündigt hat.

Empfehlungen der Redaktion






[ad_2]

Leave a Comment