Acer Swift X stellt diskrete Intel Arc-GPUs in neuem Design vor

[ad_1]

Das Acer Swift X steckt überraschend viel Leistung in sein winziges Gehäuse, und auf der CES 2022 wird es sogar noch mehr.

Zwei neue Modelle, Swift X 14 und Swift X 16, wurden vorgestellt, wobei letzteres Intels erste konkurrenzfähige diskrete GPU debütiert, die als Intel Arc-Grafik bekannt ist.

Acer Swift X-Laptop.
Jacob Roach / Digitale Trends

Spezifikationen

Acer Swift X14 Acer Swift X16
Maße 12,32 x 8,43 x 0,70 Zoll 14,0 x 9,44 x 0,70 Zoll
Gewicht 3,09 Pfund 3,95 Pfund
Prozessor Intel-CPUs der 12. Generation Intel-CPUs der 12. Generation
Grafik Nvidia RTX 3050 Ti Intel Arc-Grafik
RAM Bis zu 16 GB Bis zu 16 GB
Anzeige 14 Zoll, 16:10 2240 x 1400 16 Zoll, 16:10 2560 x 1600
Lager Bis zu 1 TB PCIe SSD, 2 Steckplätze (Gen 4, Gen 3) Bis zu 1 TB PCIe SSD, 2 Steckplätze (Gen 4, Gen 3)
Kabellos WLAN 6E WLAN 6E
Betriebssystem Windows 11 Home Windows 11 Home
Batterie 59 Wattstunden 59 Wattstunden

Leistung

Die Integration von Intel Arc ist sicherlich das Hauptmerkmal des Acer Swift X 16. Zuschauer haben Jahre darauf gewartet, zu sehen, wie sich Intels diskrete Arc-GPUs entwickeln würden, und der sanfte Start im Acer Swift X 16 ist ein ziemlich bescheidener Anfang.

Aber wir können uns ziemlich sicher sein: Acer hat sie in den direkten Vergleich mit der Nvidia RTX 3050 Ti gestellt. Die Mittelklasse-GPU von Nvidia ist sowohl im diesjährigen Acer Swift X 14 als auch im letztjährigen Swift X 16 zu finden. Wir können die Leistung nicht bestätigen, bis wir sie selbst getestet haben, aber eindeutig soll sie in der Größenordnung der RTX 3050 Ti liegen . Das bedeutet eine anständige Spieleleistung und zusätzliche Leistung bei der Videobearbeitung, je nachdem, wie gut die Thermik von Acer diesmal ist.

Acer Swift X Laptops auf der CES 2022.
Jacob Roach / Digitale Trends

Acer und Intel haben in den letzten Jahren gemeinsam neue Technologien vorgestellt. Anfang 2021 war das Acer Swift 3X einer der wenigen Laptops, der Intels erste mobile diskrete GPUs, die Iris Xe Max, verwendete. Das Swift X war auch einer der ersten Laptops, der die 35-Watt-Prozessoren der H-Serie von Intel einsetzte.

In beiden Fällen bleiben diese Laptops attraktive Optionen für diejenigen, die einen Laptop mit etwas kreativer Leistung benötigen, aber nicht über die Ressourcen verfügen, um so etwas wie ein Dell XPS 15 oder ein MacBook Pro zu kaufen.

Bei diesen neuen Versionen bieten Swift X 14 und 16 jeweils bis zu 16 GB DDR4-RAM. Sie sind bis zu 1 TB PCIe 4.0-Speicher konfigurierbar, aber Acer enthält auch einen zweiten Steckplatz für zusätzlichen PCIe 3.0-Speicher.

Gestaltung und Darstellung

Acer Swift X 2022 Draufsicht.

Die neuen Swift-X-Laptops haben viele Gemeinsamkeiten mit dem Vorjahresmodell, obwohl das Gehäuse ein Facelift erhalten hat. Dank des angehobenen Scharniers hat es eine dünnere untere Lünette. Das 16-Zoll-Modell verfügt außerdem über einige weitere Lüftungsschlitze an der Seite, die die Anschlüsse näher zum Benutzer drücken. Insgesamt sieht dieses Chassis diesmal eleganter und moderner aus.

Apropos Anschlüsse, auf beiden Geräten wird die Konnektivität durch zwei USB-C-Anschlüsse mit Thunderbolt 4, zwei USB-A 3.2-Anschlüssen und eine HDMI 2.0-Verbindung bereitgestellt, wobei die drahtlosen Aufgaben von Wi-Fi 6E und Bluetooth 5.2 bereitgestellt werden.

Beide Modelle bieten relativ hochauflösende Bildschirme, auch wenn die Basiskonfigurationen am Ende mit etwas Einfacherem verkauft werden. In jedem Fall ist die Option für bis zu scharfe 2560 x 1600 beim 16-Zoll-Modell ein ziemliches Upgrade. Wichtig ist, dass beide Geräte auch auf ein etwas höheres Seitenverhältnis von 16:10 umgestellt wurden, das zum neuen Standard bei neuen Laptop-Versionen geworden ist.

Acer Swift X 2022 Seitenansicht.

Seltsamerweise haben die 14-Zoll- und 16-Zoll-Modelle beide einen 59-Wattstunden-Akku. Normalerweise lassen größere Geräte Platz für größere Akkus, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass sie nicht unter einer schlechten Akkulaufzeit leiden.

Beide Laptops sind außerdem mit einer Full-HD-Webcam (1920 x 1080) ausgestattet, was eine nette Ergänzung ist. Die Webcams verwenden Acers Temporal Noise Reduction (TNR)-Technologie für verbesserte Videoleistung zusammen mit Acer Purified Voice mit AI Noise Cancellation für klareres Audio.

Acer hat noch keine Preise oder Verfügbarkeit für das Swift X SFX14 oder das SFX16 veröffentlicht.

Empfehlungen der Redaktion






[ad_2]

Leave a Comment