6 kommende Windows 11-Funktionen, für die es sich zu aktualisieren lohnt

[ad_1]

Windows 11 wurde Ende 2021 mit viel Tamtam und Kontroversen eingeführt. Ich habe es überprüft und gesagt, dass es eine aufregende neue Ära von Windows war. Fast ein halbes Jahr später gibt es immer noch einige Gründe, genauso gespannt auf Windows 11 zu sein.

Mit Hilfe von Windows-Insidern, die kommende und neue Windows 11-Features im Dev Channel Beta-getestet haben, gibt es bald viele neue Dinge für das neue Microsoft-Betriebssystem. Einige davon wurden von langjährigen Windows-Benutzern angefordert, die mit Windows 10 vertraut sind, und einige sind völlig neu. Von Ordnern im Startmenü bis hin zu Tweaks für Tablets und sogar Live Captions, hier sind sechs der kommenden Windows 11-Funktionen, die Sie unbedingt ausprobieren müssen.

Ordner im Startmenü

Die erste Funktion ist eine, die viele Leute angefordert haben – die Möglichkeit, Ordner im Windows 11-Startmenü zu erstellen. Da das Startmenü im Vergleich zu Windows 10 nur über begrenzten Platz verfügt, können Sie Ihre Apps effizienter organisieren. Es funktioniert wie erwartet. Ziehen Sie einfach ein App-Symbol über ein anderes, und Sie erhalten beide Apps zusammen in einem Ordner.

Leider ist es im Moment jedoch nicht möglich, die Ordner zu benennen oder Farben zu ändern. Microsoft sagt, dass es daran arbeitet, die Funktion in zukünftigen Windows Insider-Builds zu verbessern. Trotzdem ist es sehr nützlich, ich habe Ordner in meinem Startmenü für geschäftliche und persönliche Apps, um mich zu organisieren.

Live-Untertitel

An zweiter Stelle auf der Liste stehen Live-Untertitel. Wenn Sie ein Android-Benutzer sind, sind Sie möglicherweise mit der Funktion vertraut. Wenn Live-Untertitel auf Android-Telefonen aktiviert sind, werden automatisch generierte Untertitel über Ihrem Video oder was auch immer Sie gerade ansehen angezeigt, sodass Sie lesen können, was auf dem Bildschirm gesprochen wird. Nun, es ist auch unter Windows 11 dasselbe, aber mit einigen coolen Verbesserungen.

Im Dev Channel von Windows 11 können Sie diese Funktion ebenfalls nutzen. Schlagen Sie einfach auf Windows-Taste > Strg-Taste > Lauf deiner Tastatur. Nachdem Sie aufgefordert wurden, die Funktion einzurichten und herunterzuladen, wird oben auf Ihrem Bildschirm eine Leiste mit Untertiteln angezeigt. Es ist eine Leiste, die zu den Glimmereffekten von Windows 11 passt und sich sauber in einen eigenen Bereich über Ihren vorhandenen Inhalten einfügt. Ich habe es als nützlich empfunden, wenn meine Lautsprecher stummgeschaltet sind, damit ich lesen kann, was in einer Teams-Besprechung passiert oder was in einem Video gesagt wird.

Änderungen, die Windows-Tablets nützlicher machen

Ich habe bereits über die Notwendigkeit von Änderungen am Tablet-Modus in Windows geschrieben. Die öffentliche Nicht-Beta-Version von Windows 11 bietet in dieser Hinsicht viele Optimierungen. Dies ist hauptsächlich einer neueren Touch-Tastatur und einem größeren Abstand zwischen den Symbolen zu verdanken. Doch in den Dev Channel-Versionen von Windows 11 testet Microsoft eine Menge neuer Funktionen, die Windows-Tablets noch nützlicher machen.

Die erste davon sind neue Berührungsgesten. Wie in Chrome OS oder iPad OS können Sie jetzt in der Taskleiste nach oben wischen, um das Startmenü aufzurufen. Sie können auch in den Schnelleinstellungen nach oben wischen, um Steuerelemente für Wi-Fi und Bluetooth aufzurufen. Das fühlt sich einfach so natürlich an, anstatt mit dem Finger auf ein Symbol tippen zu müssen.

Dazu gehört auch ein neuer Taskleistenstatus, der nur für Tablets entwickelt wurde. Es gibt jetzt „reduzierte“ und „erweiterte“ Modi. Im zusammengeklappten Zustand ist die Taskleiste weiter entfernt, sodass Sie mehr Platz auf dem Bildschirm haben und sie nicht versehentlich aufrufen, wenn Sie ein Tablet in der Hand halten. Im erweiterten Modus ist die Taskleiste besser für Berührungen optimiert. Sie können ganz einfach zwischen den beiden Zuständen wechseln, indem Sie von der Unterseite eines Geräts nach oben und unten wischen.

Die Einstellungsoption ist verfügbar in Einstellungen>Personalisierung>Taskleiste>Verhalten der Taskleiste. Sie können dann prüfen, ob Blenden Sie die Taskleiste automatisch aus, wenn Sie Ihr Gerät als Tablet verwenden ist verfügbar.

„Microsoft bringt endlich Hardware und Software zusammen, und es fühlt sich großartig an.“

Eine weitere Sache in diesem Bereich hat mit Snap Layouts zu tun, der Signaturfunktion von Windows 11. Bisher war es nicht für Tablets gedacht, sondern für Tastatur und Maus. Sie würden den Mauszeiger über die Schaltfläche „Maximieren“ bewegen, um Möglichkeiten zum „Stapeln“ Ihrer geöffneten Fenster zu sehen. Nun, in der Dev Channel-Version von Windows 11 können Sie jetzt mit Ihren Fingern über das Fenster in die Mitte des Bildschirms fahren und erhalten die Benutzeroberfläche von Snap Layouts. Ziehen Sie einfach das Fenster über eines der Layouts in der Benutzeroberfläche, und schon sind Sie im Multitasking-Spaß!

Einige kleinere Änderungen für den Tablet-Modus in der Dev Channel-Version von Windows 11 beinhalten neue Audio-Steuerelemente auf dem Sperrbildschirm und sauberere Lautstärkeregler. Wie ich vor fast zwei Jahren sagte, bringt Microsoft endlich Hardware und Software zusammen, und es fühlt sich großartig an.

Einfachere Möglichkeiten zur Verwaltung Ihres Microsoft-Kontos

Ein Screenshot listet einfache Möglichkeiten zum Verwalten Ihres Microsoft-Kontos in den Einstellungen auf.

Das Tolle an iPads, iPhones und Macs ist die Möglichkeit, Ihre Apple ID und Abonnements direkt über die Einstellungs-App des Betriebssystems zu verwalten. Nun, das ist jetzt auch im Windows 11 Dev Channel möglich. Anstatt online gehen zu müssen, um Ihr Microsoft-Konto zu überprüfen, können Sie dies jetzt direkt auf der Seite „Einstellungen“ tun.

Es gibt eine neue Ihr Microsoft-Konto Option für all dies. Sie können Ihren Microsoft 365-Abonnementstatus und Ihre OneDrive-Speicherpläne einsehen, Zahlungsoptionen verwalten und sogar Vorteile anzeigen. Microsoft sagt, dass noch mehr Erfahrungen auf dieser Seite mit den Microsoft-Kontoeinstellungen erscheinen können, da Online Service Experience Packs verwendet werden, um hier weitere Funktionen hinzuzufügen.

Verbesserter Task-Manager

Ein Screenshot der verbesserten Windows 11 Task-Manager-App mit einem Diagramm.

Der Task-Manager ist ein Bereich, in dem viele Power-User von Windows 11 viel Zeit verbringen. Es wird verwendet, um nicht reagierende Aufgaben zu beenden, einen Blick auf die Systemleistung zu werfen und vieles mehr. Allerdings hat sich am Design seit Windows 8.1 nicht viel geändert. Der Dev Channel von Windows 11 optimiert das Design jedoch endlich ein wenig – und es sah nie besser aus.

Im Gegensatz zu früher verfügt der Task-Manager jetzt über einen Dunkelmodus, der das Thema Ihres Systems unterstützt. Es hat auch eine neue Seitenleiste, die der Thematik von Windows 11 entspricht. Die Seitenleiste hat eine Registerkarten-Oberfläche für Prozessleistung, App-Verlauf, Start-Apps, Benutzer, Details und Dienste. Es gibt sogar ein neues spezielles Einstellungsmenü. Es sieht alles so sauber und modern aus, und nach 10 Jahren des alten Designs ist es ein Anblick für wunde Augen, die an Windows 10 und Windows 8.1 gewöhnt sind.

Verbessertes Sucherlebnis

Ein Screenshot zeigt die Suchhighlights-Funktion von Windows 11.

Zu guter Letzt steht auf der Liste ein verbessertes Sucherlebnis. Microsoft nennt dies „Search Highlights“ und fügt einige coole Verbesserungen für das Suchfeld in Windows 11 hinzu. Obwohl es zum Zeitpunkt des Schreibens noch nicht eingeführt wurde, verspricht Microsoft, dass dies das Suchfeld etwas zeitgemäßer und regelmäßiger macht . Sie werden lustige Illustrationen sehen, die Ihnen helfen, mehr zu entdecken, verbunden zu bleiben und produktiv zu bleiben. Sie werden auch bemerkenswerte und interessante Momente sehen – wie Feiertage, Jubiläen und andere lehrreiche Momente in der Zeit sowohl weltweit als auch in Ihrer Region.

Jeder Tag wird mehr Dinge zu sehen bringen. Und wenn Sie mit einem Geschäfts- oder Schulkonto bei Windows angemeldet sind, zeigt das Suchfeld sogar das Personendiagramm Ihrer Organisation, Dokumente, an denen Sie mitgearbeitet haben, und Dinge, die in Ihrem Unternehmen vor sich gehen. Und machen Sie sich keine Sorgen um Ihre letzten Apps, da die eigentliche Suchleiste immer noch da ist. Kürzlich geöffnete Apps werden jetzt stattdessen links neben dem Feld angezeigt.

Melden Sie sich noch heute an, um diese Funktionen auszuprobieren

Alle diese Funktionen werden im Dev Channel-Zweig des Windows-Insider-Programms getestet, und Sie können sie auch ausprobieren. Obwohl Sie hier zuerst neue Windows 11-Funktionen erhalten, ist es auch die instabilste Version von Windows 11 mit vielen Fehlern und dem Risiko von PC-Abstürzen. Es ist nicht garantiert, dass die Funktionen im Dev Channel in die endgültigen Versionen von Windows 11 gelangen, aber sie sind die neuesten und besten. Melden Sie sich noch heute an, indem Sie zu gehen Windows-Einstellungs, wählen Windows Updatedann gehen Windows-Insider-Programm. Melden Sie sich mit einem Microsoft-Konto an, und wählen Sie den Dev Channel aus. Ihr PC wird ein paar Mal neu gestartet, und Sie sind mittendrin.

Empfehlungen der Redaktion






[ad_2]

Leave a Comment